Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Führung durch die Plüschower Ausstellung

Plüschow Führung durch die Plüschower Ausstellung

Am morgigen Sonnabend um 16 Uhr bietet das Künstlerhaus Schloss Plüschow eine Führung durch die aktuelle Ausstellung „Absage – Ansage“ an. Sie wurde am vergangenen Wochenende eröffnet.

Plüschow. Am morgigen Sonnabend um 16 Uhr bietet das Künstlerhaus Schloss Plüschow eine Führung durch die aktuelle Ausstellung „Absage – Ansage“ an. Sie wurde am vergangenen Wochenende eröffnet.

Udo Rathke, Kurator der Ausstellung und Mitglied des Vorstandes des Förderkreises Schloss Plüschow, wird in das Thema der Kunstschau einführen. Zudem werden einzelne Künstler und ihre Bezüge zum Ausstellungskontext näher vorgestellt. Ende der 1980er-Jahre wagten bildende Künstler in der DDR den Aufstand gegen staatliche Reglementierungen und Verkrustungen. In dieser Zeit entstanden nicht nur die in der Ausstellung präsentierten Kunstwerke, sondern auch die ersten konzeptionellen Überlegungen, Schloss Plüschow in ein Künstlerhaus zu verwandeln. Udo Rathke und Künstlerhaus-Leiterin Miro Zahra gehören selbst der autonomen Künstlergeneration an, deren Schaffen sich die Ausstellung widmet.

Die Ausstellung „Absage – Ansage – Systemunabhängige künstlerische Positionen in den letzten Jahren der DDR“ läuft noch bis zum 13. August.

Annett Meinke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankreich EM-Halbfinalgegner des DFB-Teams

Jürgen Schlichting aus Grimmen

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist