Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Für eine neue Kita: Gratis-Parkplatz ab Montag weg

Wismar Für eine neue Kita: Gratis-Parkplatz ab Montag weg

Die Bauarbeiten für einen neue Kindereinrichtung beginnen.

Voriger Artikel
Kabinen bauen im Probelauf
Nächster Artikel
Polizei warnt vor falschen Polizisten

Blick von oben auf den Parkplatz

Quelle: Matthes, Korinna

Wismar. Die Wismarer Werkstätten GmbH beginnen ab dem 19. Februar 2018 mit dem Neubau der Kita „Buntstifte“ auf dem Parkplatz Dr.-Leber-Straße / Turmstraße. Der dortige kostenfreie Parkplatz steht ab dem 19. Februar 2018 als Parkplatz nicht mehr zur Verfügung, teilt die Wismarer Stadtverwaltung mit. Das Halteverbot gilt ab Montag, den 19. Februar , ab 6 Uhr.

Dort, wo bislang noch Autos parken, sollen ab dem Jahr 2019 Kinder in einem neuen Kindergarten mit schöner Freifläche spielen. Die Wismarer Werkstätten hatten mit ihrem Konzept der Kita die Ausschreibung der Hansestadt gewonnen. Das Unternehmen plant, 4,1 Millionen Euro zu investieren, 1,6 Millionen davon kommen aus Städtebaufördermitteln.

Der Kindergarten soll Platz für 84 Kinder bieten, 24 im Krippenbereich. Entstehen wird ein zweigeschossiger Neubau in Massivbauweise – barrierefrei und behindertengerecht. Die Inklusion, die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im Alltag, soll in der Kita gelebt werden.

Schröder Kerstin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist