Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
„Für uns ist die Fichte unersetzlich“

Wismar „Für uns ist die Fichte unersetzlich“

Ilim Nordic Timber in Wismar – Europas größtes Sägewerk– verarbeitet große Mengen Nadelholz.

Voriger Artikel
Streit um Bushaltestelle
Nächster Artikel
Gemeinden erwägen Fusion

Ilim Timber Holzwerk in Wismar.

Quelle: Dietmar Lilienthal

Wismar. In langer Schlange reihen sich in Wismars Haffeld-Gewerbegebiet die Laster mit frisch geschlagenen Baumstämmen aneinander. Sie bringen Nachschub für die Ilim Nordic Timber GmbH, Europas größtes Sägewerk. Rund 2,2 Millionen Festmeter Rundholz, so der fachmännische Begriff für die Stämme, verarbeitet die Firma pro Jahr.

DCX-Bild

Ilim Nordic Timber in Wismar – Europas größtes Sägewerk– verarbeitet große Mengen Nadelholz.

Zur Bildergalerie

Von Montag bis Freitag rollen täglich rund 280 Holztransporter in den Betrieb, der mit 500 Beschäftigten auf einem Areal von mehr als 20 Hektar zudem als „Herzstück“ des Wismarer Holz-Clusters gilt.

Weit haben es die meisten Sattelauflieger nicht: Sie holen die bis zu sechs Meter langen Stämme aus dem benachbarten Seehafen. „Traditionell liegen Sägewerke ja in ländlichen Regionen, meist nahe am Wald“, weiß Ilim-Werkleiter Christoph Zöchling (43). Doch Wismar habe mit der Lage an der Ostsee einen enormen Vorteil: Der größte Teil des nachwachsenden Rohstoffs gelangt per Schiff ins Werk, auch die daraus gefertigten Bretter können auf dem Seeweg in alle Welt transportiert werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist