Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Fußgänger erliegt seinen Verletzungen
Mecklenburg Wismar Fußgänger erliegt seinen Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.12.2017

Nach dem tragischen Verkehrsunfall am Mittwoch in Oertzenhof auf der Insel Poel ist auch der Fußgänger als zweiter Beteiligter gestorben. Der 63-jährige Mann erlag im Universitätsklinikum Lübeck seinen Verletzungen, wie die Polizei gestern mitteilte. Der Mann war am Straßenrand von einem Auto erfasst und ein Stück mitgeschleift worden, wobei er lebensbedrohliche Verletzungen erlitten hat.

Der 67-jährige Autofahrer, der aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, kam mit seinem Pkw in einer Gartenanlage zum Stehen. Er starb noch an der Unfallstelle. Eine Frau, die sich ebenfalls am Straßenrand befunden hatte, war bei dem Unfall leicht verletzt worden. Sie befand sich an der geöffneten Tür ihres Pkw und wurde kurzzeitig in der Fahrertür eingeklemmt.

OZ

Mehr zum Thema

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

In der alten Wallanlage des Dorfes soll es spuken

08.12.2017

Firmen verzichten zugunsten der OZ-Weihnachtsaktion auf Grußkarten und Trinkgelder

08.12.2017

Gerade mal zwei Wochen noch, dann singen die Kinder voller Erwartung: „Morgen kommt der Weihnachtsmann, kommt mit seinen Gaben .

08.12.2017
Anzeige