Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

GUTEN TAG, LIEBE LESER

Dranbleiben? Warum nicht!

Wer immer auch in diesem Jahr etwas gefastet hat — er hat es bald geschafft. Am Ostersonntag ist die entbehrunsgreiche Zeit vorbei. Vielleicht hat der freiwillig auferlegte Verzicht geholfen, sich ab sofort gesündern zu ernähren? Zwar nicht ganz auf Fleisch, Alkohol und Süßigkeiten zu verzichten, sondern von allem noch bewusster in Maßen zu konsumieren. Die befristete Enthaltsamkeit befördert langfristig mehr Lebensqualität und geht bei vielen sogar über das ursprüngliche Fasten hinaus. Für die Tage von Aschermittwoch bis Ostersonntag leben zum Beispiel Viel-Fernseh-Gucker ohne TV, Smartphone-Freaks hören auf, immer und überall mit dem Handy herumzufuchteln. Andere bemühen sich bewusst, sich nicht zu ärgen und den Mitmenschen mit einem Lächeln zu begegnen. Da ist es doch geradezu schade, jetzt damit aufzuhören.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dennis Gutgesell Petra Hase

Von der Landespolitik frustriert, hängt Dennis Gutgesell heute seinen Job als Vizelandrat an den Nagel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist