Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar GUTEN TAG, LIEBE LESER
Mecklenburg Wismar GUTEN TAG, LIEBE LESER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.03.2013
Haike Werfel haike.werfel@ostsee-zeitung.de Quelle: Frank Söllner

Traurig ums Herz wurde mir, als ich auf dem Wismarer Ostermarkt zum Gärtnerstand kam. Statt der gewohnten Frühblüherpracht bot der Florist diesmal textile Blumengestecke an. Das Ersatzprogramm war der klirrenden Kälte geschuldet. Auch meine Primeln — vor 14 Tagen in der Euphorie des Frühlingserwachens in den Steintopf gepflanzt — lassen ihre bunten Köpfe hängen. Wie lange es noch frostig bleibt? Darf man den Bauernregeln glauben, heißt es für den 10. März, dem Tag, als der Winter zurückgekehrt war: „Friert‘s am 40-Ritter-Tag, so kommen noch 40 Fröste nach.“ Als optimistischer Mensch will ich hoffen, dass es für diese Regel eine Ausnahme gibt. Etwas zuversichtlicher stimmt da die Aussage für den gestrigen 17. März: „Friert's an St. Gertrud, währt der Winter noch zwei Wochen.“

Auch noch zu lange, oder? Dann müssen wir wohl auf diesen Satz bauen: „Ein grüner März bringt selten etwas Gutes.“

OZ

Musiker und Autoren werden bei der Organisation und Werbung für die Aktion „Kultur Gut Stärken“ zum dritten Mal durch den Landkreis Nordwestmecklenburg und die Stadtverwaltung Grevesmühlen unterstützt.

18.03.2013

Die Kreismusikschule unterbreitet das Angebot seit dem vergangenen Jahr — mit Erfolg.

18.03.2013

Ernst Barlach hat einmal gesagt: „Nun kann mir aber die Plastik nicht genügen, deshalb zeichne ich, und weil mir das nicht genügt, schreibe ich.“ Seine Texte stehen im Mittelpunkt des Barlach-Programms, das in Erinnerung an den vielseitigen Künstler am Freitag, dem 22. März, ab 19.30 Uhr im Literaturhaus „Uwe Johnson“ zu erleben ist.

18.03.2013