Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Gastfamilie für Kolumbianerin gesucht
Mecklenburg Wismar Gastfamilie für Kolumbianerin gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 07.07.2016

Der Verein Experiment, eine gemeinnützige Organisation für interkulturellen Austausch, sucht ab sofort eine humorvolle und weltoffene Gastfamilie in Wismar und Umgebung für Maria Isabel aus Kolumbien. Die 18-Jährige ist seit Februar in Deutschland. Sie möchte bis Januar 2017 bleiben, doch ihre derzeitige Gastfamilie in Ratzeburg kann sie aus zeitlichen Gründen nicht bis zum Programmende aufnehmen. Maria Isabel, genannt Misi, liebt Sport. In ihrer Freizeit spielt sie Fußball und macht Leichtathletik. Auch Tanzen gehört zu ihren Hobbys.

Das Ziel von Experiment e. V. ist der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Der Verein ist das deutsche Mitglied von „The Experiment in International Living“.

2015 reisten 1989 Teilnehmer mit ihm ins Ausland und nach Deutschland. Kooperationspartner sind unter anderem das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA und die Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Wer Interesse hat, Gastfamilie für Misi zu werden, kann sich an den Verein in Bonn wenden. Ansprechpartner ist Matthias Lichan (☎ 0228/9572221, E-Mail:

lichan@experiment-ev.de).

OZ

Rudolf Herrgen fand in einem Antiquariat in Florida die Chronik von Grevesmühlen – und schenkte sie nun der Stadt

07.07.2016

Neues Angebot im Bildungszentrum Wismar: Ab 4. Oktober Kurs in beruflicher Qualifikation samt Fahrschule

07.07.2016

Die Stadtverwaltung prüft im Auftrag der Bürgerschaft die Einrichtung von W-Lan-Hotspots (die OZ berichtete am Dienstag). Im Bereich der Altstadt gibt es drei öffentliche Hotspots von Vodafone.

07.07.2016
Anzeige