Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Gedenken an Zerstörung des Gotischen Viertels
Mecklenburg Wismar Gedenken an Zerstörung des Gotischen Viertels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.04.2013
Wismar

Die Schüler des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums werden u. a. Augenzeugenberichte aus dem Buches „Bomben auf Wismar“ vorlesen sowie in einer Dia-Show, die parallel dazu auf einer Leinwand laufen wird, einige der Aufnahmen der Zerstörungen in Wismar zeigen. Für die sorgen Schüler der Musikschule Wismar.

Pünktlich zur Gedenkveranstaltung ist das seit einigen Wochen vergriffene Buch „Bomben auf Wismar“ eingetroffen, teilt Hugendubel-Filialleiter Volker Stein mit. Die Projektgruppe des GHG hat die Publikation zusammen mit dem Heimathistoriker Detlef Schmidt herausgebracht und damit eine wichtige Lücke in der Wismarer Geschichte geschlossen. Eine Auflistung der Bombenangriffe, Gegenüberstellungen der Zerstörungen mit dem heutigen Zustand sowie unter die Haut gehende Augenzeugenberichte machten „Bomben auf Wismar“ zum mit Abstand meistverkauften Buch in der Hansestadt.

OZ

Am 24. April starten zum neunten Mal die Wochen der Gemeindepsychiatrie.

11.04.2013

Ein Filmabend über und mit der Holocaust-Überlebenden Batsheva Dagan findet am 17. April um 18 Uhr im Filmbüro MV in Wismar statt. Bei der Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Landtag MV und der Initiative „Wir.

11.04.2013
Wismar Wismar/Dorf Mecklenburg - Vor Abi letzten Schultag gefeiert

Mit Getöse zogen Wismars Zwölftklässler gestern kostümiert durch die Stadt. Auch in Dorf Mecklenburg nahmen die Abiturienten vom Unterricht Abschied.

11.04.2013
Anzeige