Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Geflügelpest: Sperrbezirk bei Bad Kleinen

Bad Kleinen Geflügelpest: Sperrbezirk bei Bad Kleinen

Wegen der Vogelgrippe gilt ab Montag, 14. November, 0 Uhr landesweit die Stallpflicht für Nutzgeflügel.

Bad Kleinen. Wegen der Vogelgrippe gilt ab Montag, 14. November, 0 Uhr landesweit die Stallpflicht für Nutzgeflügel. Um den Fundort eines Wildvogels im Naturschutzgebiet Döpe, bei dem das Geflügelpestvirus nachgewiesen wurde, ist gestern ein Sperrbezirk mit einem Radius von mindestens drei Kilometern festgelegt worden. Vom Sperrbezirk betroffen sind die Orte Hohen Viecheln, Neu Viecheln, Hädchenshof, Bad Kleinen, Kleekamp und Ventschow.

Auf der Internetseite des Landkreises (www.nordwestmecklenburg.de) sind tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügungen zu finden. Sie beziehen sich unter anderem auf die Feststellung des Ausbruchs der Geflügelpest bei Wildvögeln auf dem See Döpe (Naturschutzgebiet am Nordufer des Schweriner Sees) und auf ein Beobachtungsgebiet (Lüdersdorf, Selmsdorf, Dassow) wegen amtlicher Feststellung der Geflügelpest in einer Geflügelhaltung in Lübeck.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist