Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Geheimes Holzdepot in der Ostsee
Mecklenburg Wismar Geheimes Holzdepot in der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 13.01.2018
Am geheimen Holzdepot vor der Insel Rügen: Ein Taucher saugt Sand auf, um in dem Loch seltene Hölzer zu vergraben. Sie werden zum Schutz in Geotextilien eingewickelt. Quelle: Martin Siegel
Wismar

Goldbarren kommen in Tresore, wertvolle Wrackteile auf den Grund der Ostsee: An einem geheimen Ort nordöstlich vor der Insel Rügen werden regelmäßig Schätze versenkt – auch die, die an den Küsten Mecklenburg-Vorpommerns gefunden werden. Dabei handelt es sich nicht um Perlenketten oder Silberschmuck, sondern um gefährdete Hölzer von alten Schiffen.

Eingehüllt in Geotextilien werden sie vor Deutschlands größter Insel im sauerstoffarmen Wasser vergraben. Und das Lager wird sich weiter füllen – mit Wrackteilen, die in den vergangenen Jahren im Wismarer Hafen entdeckt wurden und vermutlich aus dem 13. Jahrhundert stammen (die OZ berichtete). Auch Teile der ebenfalls 2017 im Fahrwasser vor Rostock gesicherten hafenbaulichen Anlage werden vor Rügen versenkt. Hier liegen die Hölzer, um sie vor den Verfall zu schützen. Denn für eine Lagerung an Land müssten sie aufwändig präpariert werden – und dafür ist kein Geld vorhanden.

Eingerichtet wurde das Depot bereits im Jahr 2010. „Es ist ein sicherer Aufbewahrungsort“, betont Landesarchäologe Detlef Jantzen. Nur wenige würden die genauen Koordinaten des Lagers kennen. Denn: „Die Unterwasserarchäologie fasziniert viele Menschen. Wir wollen nicht, dass sich dort Tauchtourismus entwickelt.“

Kerstin Schröder

Mehr Aufträge, höhere Umsätze - viele Unternehmen in Wismar und Nordwestmecklenburg entwickeln sich gut. Doch auf dem Neujahrstreffen der Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft wurden auch die größten Probleme benannt.

13.01.2018

Rosemarie Hoffmann zeigt ihre Bilder

13.01.2018

Zauberweltmeister Frank Musilinski freut sich über erste Zuschriften / Frist endet am 19. Januar

13.01.2018