Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Gibt es in Wismar zu wenig Hausärzte?

Wismar Gibt es in Wismar zu wenig Hausärzte?

Die Kassenärztliche Vereinigung sagt Nein, Vertreter der Bürgerschaft sagen Ja / Berkhahn: Besseres Verständnis für Medizinisches Versorgungszentrum schaffen

Voriger Artikel
Große Katzenschau an zwei Tagen
Nächster Artikel
Asylbewerber: 80 Cent für Pflichtarbeit

Laut Kassenärztlicher Vereinigung kommen im Bereich Wismar derzeit 1384 Einwohner auf einen Hausarzt.

Quelle: Fotos: Bernd Weissbrod/dpa (1), Oz (3)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Swinemünde
Mit chemischen Mitteln versucht die Stadt, die Mückenplage einzudämmen. Das ist aber nur in bestimmten Gebieten möglich.

Stadt spritzt in bestimmten Gebieten zu gewissen Zeiten ein chemisches Mittel, um die erwachsenen Tiere zu töten / Mücken schlüpfen allerdings in den Vororten der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist