Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Girls'Day 2016: Mädchen sägen und löten im Phantechnikum

Wismar Girls'Day 2016: Mädchen sägen und löten im Phantechnikum

Schülerinnen aus dem Nordwestkreis haben den neuen Werkraum des Landesmuseums in Wismar am Donnerstag in Betrieb genommen. Die offizielle Eröffnung findet erst in der nächsten Woche statt.

Voriger Artikel
Solarstrom, Windkraft und Biogas vom Bauernhof
Nächster Artikel
Delling: „Hoffentlich steigt nicht noch ein Nordclub ab“

Sie arbeiten mit Begeisterung im neuen Klassenraum des Phantechnikums Wismar: Helena Wegener (10) aus Neuburg, Lara Greve (13) aus Hagenow und Anna Lohse (13) aus Neukloster.

Quelle: Kay Steinke

Wismar. Messen, löten und sägen am Girls'Day: Zwölf Mädchen aus Nordwestmecklenburg und darüber hinaus durften am Donnerstag die Museumswerkstatt im Wismarer Phantechnikum bereits eröffnen. Sie waren die Ersten, die mit Lehrer Tobias Serner (33) im neuen Unterrichtsraum handwerklich tätig wurden.

Nach einer kurzen Fragerunde stürmten Helena Wegener (10) aus Neuburg, Lara Greve (13) aus Hagenow und Anna Lohse (13) aus Neukloster auch schon an die Werkbank. Gebastelt und gebaut wurden dabei unterschiedliche Dinge, zum Beispiel Tiere aus Sperrholz - mit leuchtenden LED-Augen.

Die Arbeit machte den Mädchen offensichtlich Spaß. Die meisten von Ihnen haben auch schon konkrete Ziele. „Den Girls'Day finde ich gut“, sagt Helena Wegener. „Man kann viel ausprobieren. Ich möchte aber Arzt werden, so wie mein Vater.“

„Der Raum ist ganz frisch eingerichtet“, erklärt Tobias Serner. Der 33-Jährige unterrichtet am Gymnasium in Dorf Mecklenburg und hat als pädagogischer Mitarbeiter eine halbe Stelle am Phantechnikum. „Feinsäge, Stahlmaß, Lötkolben. Es ist fast alles da. Noch ist nicht alles entwickelt. Aber hier soll bald der außerschulische Technikunterricht für alle Schüler im Land stattfinden.“

Die Mädels durften die Werkbank schon einarbeiten. Die offizielle Eröffnung der neuen Museumswerkstatt im ausgebauten Gebäudeteil findet jedoch erst am 3. Mai statt.

Von Steinke, Kay

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Sechs Mädchen zwischen zwölf und 13 Jahren aus verschiedenen Schulen nutzten das Angebot, zum Girls Day hinter die Kulissen der Weißen Flotte zu schauen.

In Stralsund öffneten 22 Unternehmen und Betriebe am Girls Day ihre Türen und gewährten Mädchen ab der 5. Klasse einen Blick hinter die Kulissen.

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist