Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Girls’Day 2017: Mädchen entdecken berufliche Talente
Mecklenburg Wismar Girls’Day 2017: Mädchen entdecken berufliche Talente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.04.2017

In zwei Wochen, am Donnerstag, 27. April, ist es soweit: Westmecklenburger Mädchen erleben Berufe und Betriebe wieder hautnah. Zum mittlerweile 17.

Mädchen-Zukunftstag engagiert sich auch die Schweriner Arbeitsagentur. Im Rahmen des Girls’Day öffnen traditionell viele Westmecklenburger Unternehmen mit technischen Abteilungen, Behörden, Bildungsträger, Hochschulen und Forschungszentren ihre Türen für Schülerinnen ab Klasse 5. Sie bieten Einblicke in Berufe aus Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Dabei entdecken die jungen Frauen und Mädchen oft ungeahnte Talente und damit auch neue Berufswünsche. Ziel des Girls’Day ist es, Mädchen berufliche Perspektiven aufzuzeigen, die über das übliche Rollenbild hinausgehen, denn häufig ist ihre Ausbildungs- oder Studienwahl stark auf „typisch weibliche“ Berufsfelder fixiert. Marlies Reiher, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Schweriner Arbeitsagentur, sagt: „Die Herausforderung für viele Mädchen ist es, ihr ganz eigenes Talent zu erkennen und daraus für sich eine aussichtsreiche Berufsperspektive zu entwickeln. “ Die Schweriner Arbeitsagentur lädt daher Mädchen ab Klasse 5 von 9.30 bis 13.15 Uhr ins Datenverarbeitungszentrum (DVZ) MV nach Schwerin-Lankow ein, damit sie sich hautnah über die Ausbildungs- und dualen Studienmöglichkeiten der IT-Branche informieren können.

Anmeldung unter: www.girls-day.de

OZ

Skipper Frank Langheim bringt sein zwölf Meter langes Schiff im Wismarer Westhafen auf Vordermann

15.04.2017

Am 20. Mai wird die Dauerausstellung im Koch’schen Haus in Schönberg eröffnet

15.04.2017

Kontakt zu Wildvögeln soll vermieden werden

15.04.2017
Anzeige