Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Gollen Hochtied

Gollen Hochtied

Von Äten un Drinken tau de Gollen Hochtied 1951 up‘n Buernhoff heff ick hier jo all vertellt.

Von Äten un Drinken tau de Gollen Hochtied 1951 up‘n Buernhoff heff ick hier jo all vertellt. Nu kümmt ‘n lütt bäten tau de „Kulturelle Ümrahmung“: Schwiegerdochter Marieken wull dat jo recht fierlich hebben för dat Jubelpoor un de Gäst. Dat Goldpoor süll von‘n Paster insägent warden. As Kirchenratsmitglied har sei schließlich Beziehungen,un ut‘t Pasterhus wier (woll gägen poor nohrhafte Kleinichkeiten) ein Harmonium halt worden. Wi nieglichen Halwstarken hebben dat Insterment so‘n lütt bäten utprobiert, un dorbie woll tau dull up ein Tast kloppt. De bleef hängen, un de Piepton nehm kein End. Wi kregen de Tast oewer wedder hoch. „Wat passiert oewer, wenn de Gemeindeschwester ehren Choral spält? Oh je, oh je.“ — Mit „Lobe den Herren“ güng dat nun los, un mit eins kehm ein ganz langes „Piiiiiip“. — „Herr Paster, dat ward nix, dat möt bi‘n Transport passiert sien.“ De Stein, de uns Halwstarken luud von‘n Harten follen is, möt tau hüren wäst sien, un de Piepton is viellicht mit Speck un Eier „repariert“ worden. — As dat Goldpoor Hand in Hand up‘t Sofa set un de Paster bi‘t insägen wier, föll mit eins achter en dat Bild von ehren vermissten Soehn von de Wand. Dat wier lütt bäten unheimlich. De golden Brüjam let sich dat nich uträden un bleef dorbie: „Otto läwt, sünst har hei sich in dissen Moment nich mellt.“ Otto is oewer nich wedderkamen.

 

Max

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist