Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Grundstein für betreutes Wohnen gelegt

Wismar Grundstein für betreutes Wohnen gelegt

Das 3,5 Millionen Euro teure Gebäude entsteht am Wismarer Friedenshof.

Voriger Artikel
Trinkwasserrohre werden mit Schwammball gereinigt
Nächster Artikel
Wunnerbor

Blick vom Alten- und Pflegeheim auf das Gebäude für betreutes Wohnen, das in der Störtebekerstraße in Wismar entsteht.

Quelle: Norbert Wiaterek

Wismar. Ein neues Gebäude für betreutes Wohnen entsteht neben dem städtischen Alten- und Pflegeheim in der Wismarer Störtebekerstraße. Am Freitag wurde der Grundstein gelegt. Das 3,5 Millionen Euro teure Haus soll ab Frühjahr kommenden Jahres 20 Wohnungen beherbergen. Zudem ist eine ambulant betreute Wohngemeinschaft vorgesehen.

„Wismar ist eine Stadt zum Leben - nicht nur für junge Familien, sondern auch ganz besonders für Senioren“, sagt Bürgermeister Thomas Beyer (SPD). Dagmar Broy, Leiterin des Eigenbetriebs Seniorenheime, freut sich, „dass es bald weitere Angebote für Seniorinnen und Senioren in Wismar geben wird“.

Von Asmus, Sven

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Mietportale helfen bei der Wohnungssuche. Aber wie filtert man unter unzähligen Treffern die eine Traumwohnung heraus? Wie liest man die Informationen im Netz richtig? Experten geben Tipps.

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist