Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Gute-Laune-Töpfe, elegante Damen, bunte Tassen
Mecklenburg Wismar Gute-Laune-Töpfe, elegante Damen, bunte Tassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.05.2016
Die Keramik von Birgit Bremer macht gute Laune. Noch morgen sind die Töpfer auf dem Marktplatz zu finden. Quelle: Nicole Hollatz
Wismar

Klein, aber fein präsentiert sich seit gestern der Töpfermarkt auf dem Wismarer Marktplatz mit seinen Ständen entlang der frisch gepflasterten Wege. Gestern bummelten viele Besucher bei schönstem Sonnenschein über den Markt, schauten und kauften.

„Endlich sind wir mal in Wismar“, jubelte Töpferin Birgit Bremer aus Sachsen-Anhalt. Wer an ihrem Stand stehen blieb, musste erst einmal schmunzeln: Knautschkugeln, Schmunzeltassen oder einfach eine Teekanne, die den Trinker frech angrinst. Ein Stand voller guter Laune. „Das muss so“, lachte die Töpferin. Sie ist Wismar-Fan, erlebt die Stadt seit Jahren dank der Fernsehserie „Soko Wismar“ aus der Ferne. „Ein Wismarbesuch stand lange auf unserem Plan“, erzählte sie. Nun war die Chance da. „Wir haben zwar noch nicht so viel gesehen, aber dazu ist auch nach dem Markt noch Zeit.“

Doch von dem schönen Marktplatz, den Häusern drum herum und dem guten Wetter, schwärmte die Töpferin schon gestern. „Jetzt müssen nur noch mehr Gäste kommen, die etwas kaufen.“ Sie hofft auf den heutigen Sonnabend. Denn nur noch heute bis 17 Uhr haben die Töpfer und Keramiker ihre Stände auf dem Wismarer Marktplatz aufgebaut. Auf den Sonntag hat Organisator Christian Schumann erstmals verzichtet. Erfahrungsgemäß lohne er sich kaum, während am Freitag und Sonnabend die Stadt voll sei.

Zu entdecken gibt weit mehr als Tassen und Teller. Obwohl natürlich auch die in den verschiedensten Stilen und Formen dazu gehören. Ganz anders sind die Keramiken von Kerstin Schnur, die auch auf dem Marktplatz an den Plastiken arbeitete. Frauenkörper, die sich elegant in den Himmel recken und oft tiefe Einsichten gewähren. Ein Hingucker im Garten, nicht nur für die Nachbarn. „Das Wetter spielt mit, die Sonne lacht, also sind auch die Besucher gut gelaunt“, sagte die Töpferin aus Schönebeck an der Elbe.

Von Nicole Hollatz

Perspektive Wismar gGmbH plant Einrichtung mit 24 Plätzen in der Krippe und 75 im Kindergarten / Fertigstellung soll voraussichtlich im ersten Quartal 2017 sein

07.05.2016

Klaus Kergel pflegt Wiesenschlüsselblumen in der Region und freut sich über weitere Mitstreiter bei der ehrenamtlichen Pflege

07.05.2016

Unbekannte sind in der Region mit einer neuen Betrugsmasche unterwegs: Am 2. Mai erhielten ein 62-Jähriger aus Boltenhagen und eine 66-Jährige aus der Nähe von Upahl ...

07.05.2016