Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar „Handgemacht“ beim Schlossfest
Mecklenburg Wismar „Handgemacht“ beim Schlossfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 12.06.2018
Schwerin

60 ausgesuchte Künstler, Kunsthandwerker und Spezialanbieter, die aus ganz Deutschland anreisen, sind vom 15. bis 17. Juni bei „Handgemacht“ in Schwerin zu erleben. Der Markt findet im Zuge des Schlossfestes statt.

Günter Warneke aus Hude, der auch nach Schwerin kommt, verarbeitet Löffel und Gabeln zu Schmuck. Quelle: Foto: Veranstalter

Der Platz an der Siegessäule ist ein besonderer Ort, um dieser Ausstellung einen angemessenen Rahmen zu geben. Die Aussteller sind zum großen Teil professionell arbeitende Kreative, die ihre Werke in der eigenen Werkstatt bzw. im eigenen Atelier fertigen. Im textilen Bereich werden ausgefallene Kreationen aus Stoff und Filz, Plane, Walk und Wolle gezeigt. Es gibt Mode für Kinder und Erwachsene, Gewebtes und Gestricktes sowie Wohnaccessoires. Die Schmuckdesigner sind mit einem großen Angebot vertreten. Die Besucher finden zudem Ledertaschen und Beutel, Gürtel, Tücher, Schals, Hüte und Mützen sowie Steinzeuggeschirr, Gartenkeramik und Pflanzgefäße.

Viele Künstler zeigen Ihr Handwerk vor Ort. Die Bürstenmacherei des Blindenhilfswerkes aus Dresden bringt eine Vielzahl robuster Besen und Bürsten mit. Der Gürtelmacher Stellwag-Witt aus Neumünster fertigt robuste Gürtel nach Kundenwünschen. Der Steinbildhauer Dirk Stimpfig aus dem schwäbischen Oberrot zeigt seine Kunst, und der Glaskünstler Günter Kruse aus Großenkneten verformt alte Flaschen zu originellen Vasen und Objekten. Wer altes Besteck aus Omas Zeiten ungenutzt im Küchenschrank liegen hat, ist bei Günter Warneke aus Hude richtig. Er verarbeitet an seinem Stand Löffel und Gabeln zu Anhängern, Armreifen und Ringen.

Der Markt wird ergänzt durch regionale Spezialitäten. Dazu zählen beispielsweise Liköre, Käse, Feinkostartikel und süße Leckereien.

„Wir sind sehr zufrieden mit dieser Mischung von Künstlern, Kunsthandwerkern und Gourmetanbietern, die wir hier in Schwerin zusammen haben“, so die Organisatorin Ingrid Berkau vom Gut Görtz aus Ostholstein.

Der Markt ist am Freitag und

Sonnabend von 10 bis 19 Uhr,

Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

OZ

Mehr zum Thema

Schneller Fahndungserfolg im Fall des getöteten Mädchens Susanna aus Mainz: Der tatverdächtige Flüchtling ist im Nordirak festgenommen worden. Bundesinnenminister Seehofer freut sich - auch über die Zusammenarbeit mit den kurdischen Sicherheitsbehörden.

09.06.2018

Im August ist Pianistin Hélène Grimaud bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern in Redefin und Neubrandenburg zu Gast – vorab sprach sie über ihre Tour, ihre Liebe zu Wölfen und den Ausbruch aus dem Alltag.

09.06.2018

Joachim Löw startet in sein sechstes großes Turnier als Bundestrainer und genießt die Anspannung. Von seinem Team fordert er das Ende der Nachlässigkeiten. Löws Russland-Vorgabe außerhalb des Platzes: Sympathisch auftreten.

12.06.2018

„Graycy“ war im Pensionszimmer – Mitarbeiter hoffen auf Hinweise

12.06.2018

Im Heimatdichter-Viertel des größten Neubaugebiets Bad Doberans wächst nicht nur die Kamille rasant / Auch immer mehr Häuser „schießen“ in die Höhe

12.06.2018

Studenten eröffnen am 13. Juni Ausstellung im Wismarer Rathaus

12.06.2018