Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Hanseschau bequem mit dem kostenlosen Busshuttle erreichen

Wismar Hanseschau bequem mit dem kostenlosen Busshuttle erreichen

Bereits zum 23. Mal lädt die Hanseschau Wismar zum größten Messeereignis in Nordwestmecklenburg ein. Ab morgen wird der Festplatz am Bürgerpark wieder zum Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern.

Wismar. Mehr als 45 000 Gäste werden bis zum 10. März erwartet. Auf 11 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren sich in neun Hallen 250

Aussteller. Zum Programm gehören Live-Musik, Tanz- und Sportvorführungen, Showkochen, der Hanseschaulauf und weitere Höhepunkte. In der Halle 9 werden diesmal die Themen Gesundheit und Wellness unter dem Motto „Lust auf Leben“ exklusiv präsentiert.

Um den Gästen die An- und Abreise so bequem wie möglich zu gestalten, haben die Organisatoren der Hanseschau einen kostenlosen Busshuttle eingerichtet. Wer also auf langes Parkplatzsuchen verzichten möchte, kann an allen vier Veranstaltungstagen im 20 Minuten-Takt zwischen dem Wismarer Weidendamm und dem Messegelände pendeln. Die Haltestelle am Weidendamm wird während der Hanseschau von 11 bis 16.40 Uhr angefahren. Für die Rückfahrt vom Messegelände steht der Shuttlebus von 11.10 bis 16.50 Uhr bereit.

Der Eintritt zur Messe kostet sechs Euro, ermäßigt fünf Euro. Kinder bis zwölf Jahre und Schulklassen haben freien Eintritt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist