Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hanseschau setzt auf Jugend

Wismar Hanseschau setzt auf Jugend

Neue Halle für junge Messebesucher

Wismar. Die Hanseschau geht in die nächste Runde: Vom 2. bis zum 5. März präsentieren sich mehr als 270 Aussteller auf der 12 000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche auf dem Festplatz im Bürgerpark Wismar. Das sind laut Veranstalter zwölf Prozent mehr als im Vorjahr. Die Verbrauchermesse findet in diesem Jahr zum 27. Mal statt. Grund genug, neue Ideen umzusetzen.

„Wir starten in diesem Jahr die Hanseschau der Generation 3.0 Plus“, so Projektleiter Burkhard Golla. Das zeigt sich unter anderem in einer eigenen Jugendhalle. Insgesamt neun Hallen aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Handwerk, Lifestyle und Gesundheit sind für die Besucher an den Messetagen von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung, die Messe ist jedoch auch per Bus zu erreichen.

Eintritt 7 Euro, erm. 5/3 Euro, für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt frei

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.