Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Hansestadt fördert Tierpark-Verein über drei Jahre

Wismar Hansestadt fördert Tierpark-Verein über drei Jahre

gewährt jährlich Zuschüsse von 120 000 Euro und schließt einen Erbbaurechtsvertrag für das Gelände ab.

Voriger Artikel
Wehr aus Hohen Viecheln gewinnt den Löschangriff
Nächster Artikel
Hier finden Sie Hilfe

Die Kattas im Wismarer Tierpark sind nicht nur eines der Lieblinge von Tierpflegerin Antje Riek. Durch ihre zutrauliche Art sind sie auf der so genannten Affeninsel längst zum Besuchermagneten geworden.

Quelle: HANS-JOACHIM ZEIGERT

Wismar. Die Hansestadt und der Tierpark Wismar e. V. haben eine Fördervereinbarung für drei Jahre geschlossen. Sie sieht unter anderem Zuschüsse von jährlich 120 000 Euro vor.

Ein Erbbaurechtsvertrag über die jetzige und die Erweiterungsfläche des Tierparks mit einer Laufzeit von 30 Jahren soll laut Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) bald folgen.

Damit erhalte der Trägerverein Planungssicherheit für seine Vorhaben, den Tierpark kontinuierlich zu entwickeln und noch attraktiver zu machen. Sein jetzt 13 Hektar großes Areal soll auf rund 15,8 Hektar ausgedehnt werden.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Ein Feuer vernichtete am 4. Mai den Pferdestall. Die Tiere kamen im Unterstand auf der Weide unter. Der neue Stall ist fast fertig.

Nach der Mitgliederversammlung des Trägervereins stimmte auch die Bürgerschaft einer Fördervereinbarung bis Ende 2015 mehrheitlich zu.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist