Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Hansestadt muss sich entscheiden

Wismar Hansestadt muss sich entscheiden

E.on edis firmiert sich neu und gliedert Vertrieb aus. Wismar kann stärker am Netz beteiligt werden.

Wismar. Der Strom- und Gasanbieter E.on edis AG strukturiert sich neu, und die Hansestadt Wismar muss sich entscheiden, ob sie sich künftig stärker am Vertrieb oder am Netz der E.on edis AG beteiligen möchte. Darüber beraten die Mitglieder des Wirtschafts- sowie des Finanzausschusses am 13. März ab 18.15 Uhr im Rathaus in einer gemeinsamen Sitzung, allerdings im nicht öffentlichen Teil.

„Sowohl im Energiewirtschaftsgesetz als auch von der Bundesnetzagentur wird gefordert, dass sich Unternehmen, die Versorgungsleitungen betreiben, stärker von den Unternehmen für den Vertrieb trennen.

Ein Unternehmen kann künftig nicht mehr sowohl am Vertrieb als auch am Netz beteiligt sein“, erklärt Horst Jordan, Leiter der Unternehmenskommunikation bei E.on edis. In seinem Unternehmen gebe es beispielsweise künftig einerseits den Netzbetreiber, die E.on edis AG, und andererseits den Strom- und Gasanbieter, die E.on edis Vertrieb GmbH. „Die Kommunen, die schon schon an der E.on edis beteiligt sind — wie Wismar — müssen sich entscheiden, ob sie künftig stärker am Netz beteiligt werden wollen. Dafür haben sich die meisten Kommunen bisher entschieden“, berichtet der Sprecher. Denn während sich der Vertrieb deutschlandweit engagiere, seien die Netzbetreiber nur regional tätig. „Es ist daher sinnvoll, den Anteil am regionalen Netzbetreiber zu erhöhen“, so Jordan. „Die Kommunen sind aber frei in ihrer Entscheidung.“

Ulrike Oehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist