Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Heute ist syrischer Nachmittag im Gemeindezentrum

Neuburg Heute ist syrischer Nachmittag im Gemeindezentrum

Im Gemeindezentrum an der Hauptstraße trifft heute ab 17 Uhr Syrien auf Neuburg. „Wir wollen mit unseren Flüchtlingen einen schönen Nachmittag erleben und uns von ...

Neuburg. Im Gemeindezentrum an der Hauptstraße trifft heute ab 17 Uhr Syrien auf Neuburg. „Wir wollen mit unseren Flüchtlingen einen schönen Nachmittag erleben und uns von ihrer Heimat erzählen lassen“, sagt Bürgermeisterin Heidrun Teichmann (Linke).

Es werden Filme und eine Fotoschau gezeigt und es wird arabisch getanzt. Zudem werden deutsche und syrische Kinder gemeinsam aus einem Kinderbuch lesen. „Und ein paar kleine Speisen wird es auch geben. Lernen Sie also eine Welt kennen, die so fern war und nun so nah ist“, lädt Heidrun Teichmann alle Neuburger ein.

51 Flüchtlinge waren im Amtsbereich von Neuburg einmal untergebracht. Mittlerweile werden es immer weniger. „Diejenigen, die ihren Asylstatus haben, verlassen uns allmählich. Vielfach gehen sie dorthin, wo schon Verwandte leben“, erklärt die Bürgermeisterin. Der Abschied falle oft nicht nur den Nachbarn schwer, sondern vor allem denjenigen, die ebenfalls aus Syrien gekommen sind, die aber noch bleiben müssen, weil ihr Status bis jetzt nicht bestätigt wurde.

Dazu zählen zum Beispiel die Familien von 15 Flüchtlingskindern aus Neuburgs Amtsbereich sowie den Gemeinden Zurow, Züsow und Warin, die derzeit in der Schule in Neuburg Deutsch lernen und ganz normal mit den anderen Kindern Unterricht haben. Die Regionale Schule „Am Rietberg“ ist Standortschule und hat zusätzlich zwei DAZ-Lehrer bekommen, die Deutsch als Zweitsprache unterrichten. „Der Anfang stimmt mich sehr optimistisch“, erklärt die Bürgermeisterin.

Syrien trifft Neuburg: heute ab 17 Uhr, Gemeindezentrum an der Hauptstraße

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stockholm

Schweden hat sich eine Telefonnummer zugelegt. Wer anruft, wird mit einem ganz normalen Schweden irgendwo im Land verbunden. Und kann über alles plaudern - von Königin Silvia bis zu Pippi Langstrumpf.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.