Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Hollywood
Mecklenburg Wismar Hollywood
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2017

Ümmer wedder führn mien Mann un ik in Richtung Hoben tau’m Wannern an’e Küst, so as hüt. Dunnerlüchting, wat is denn dor hüt in’t Dörp los, denk ik, as ik all von Wieden, de välen groten witten Fohrtüch seihn dau. Bannig dömlich hebben wi bei’ käken, as dor een Auto de Upschrifft „Hollywood“ wiest. Ik denk furts, villicht is dit bloten een Ulk, wat dor aflöppt, orrer is Hoben all bet Amerika bekannt? – Hollywood is een Stadtdeil von Los Angeles in Kalifornien, un is’t Zentrum von’e amerikanischen Filmindustrie. – Mi güng „een Licht“ up, denn utslaten is’t je nich, dat in Hoben een Film makt ward. – Up’n Hoff von Dieter wier ’n Hupen frömde geschäftige Minschen, un hebben all’ns för de Upnahmen trechtmakt. Sogor een künstliche Meif (Möwe) hebben sei up’t Dack sett, denn, de kann je nich wechfleigen. Dicke lange Spickaal hüngen up’e Stang’, so richtig wat tau’m Rinbieten. – Ik glöf, dissen Hoff kennen wi later in’t Kiekschapp gor nich wedder, denn so, as Siggi von gägenoewer uns vertellt, ward een Film för’t Fiernsehn dreicht, un up’n ARD-Sender in’t anner Frühjohr wiest. – Hoffentlich verpassen wi’t nich. – Liekers künnen wi uns Harfstwanderung hüt dörch’t Dörp un an’e Küst furtsetten, un hebben väle niegeliche Lü’ drapen, de je weiten will’n, wat in dit historische Dörp pessiert.

Else

Gehweg im Dorf wird erweitert. Gemeinde und Land teilen sich die Baukosten.

17.10.2017

„Das Glück an meiner Seite“ – ein Film mit Oscar-Preisträgerin Hilary Swank – wird am Donnerstag im Wismarer Filmbüro gezeigt.

17.10.2017

Figuren aus dem Märchenland gastieren

17.10.2017