Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Holocaust-Überlebende im Gymnasium

Wismar Holocaust-Überlebende im Gymnasium

Der junge Altschüler Julius Brosig hat in Israel Zipora Feiblowitsch (89) kennengelernt und nach Wismar eingeladen

Voriger Artikel
Martensmann reist mit Auto statt Kutsche
Nächster Artikel
Vorgetäuschte Messerattacke: Prozess gegen jungen Linken

Julius Brosig (l.) mit der Holocaust-Überlebenden Zipora Feiblowitsch (89, 2. v. r.) und deren Tochter Malka sowie Rudi Pahnke vom Institut Neue Impulse in der Aula der Großen Stadtschule.

Quelle: Heiko Hoffmann

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist