Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Humorvoller Abend mit Film- und Theaterkomödie
Mecklenburg Wismar Humorvoller Abend mit Film- und Theaterkomödie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.01.2018
Tobias Kilian (li.) in der Rolle des Ben und Till Huster in der des Harry in dem Theaterstück „All Johr wedder“. Quelle: Foto: Oliver Fantitsch
Wismar

Mal wieder einen guten Kinofilm sehen? Das Tikozigalpa in der Dr.-Leber-Straße 38 in Wismar zeigt heute ab 20.30 Uhr das humorvolle Drama „Die göttliche Ordnung“. Der Film handelt vom späten Erwachen in der Schweiz in Sachen Gleichberechtigung Anfang der 1970er Jahre. Einlass ist ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro.

Das Theater Wismar lockt ebenfalls mit einer Komödie – allerdings up Platt. Das Hamburger Ohnsorg Theater ist heute ab 19.30 Uhr mit dem bissigen Klassiker „All Johr wedder (schöne Bescherungen)“ zu Gast. Es ist ein Stück über Weihnachten mit der Verwandtschaft, unausgesprochene Konflikte, die seit Jahren in der Luft liegen und die mäßigen Sympathien für die angeheiratete Bagage, die man noch nie so richtig mochte. Restkarten für 20 Euro, ermäßigt 15 Euro.

Wer noch nicht im aufwändig sanierten Stadtgeschichtlichen Museum in Wismar, im Schabbell, war – der Besuch lohnt sich! Das Ende Dezember in den historischen Bürgerhäusern an der Schweinsbrücke 6 und 8 eröffnete Museum zeigt die facettenreiche 800-jährige Geschichte von Wismar. Die Zeitreise beginnt mit der mittelalterlichen Stadtgründung und endet mit der friedlichen Revolution in der DDR. Hör- und Filmstationen ergänzen die Einblicke. Das Schabbell ist barrierefrei. Es hat am Wochenende von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eitritt kostet 8 Euro, ermäßigt 5

Euro und ist für Kinder bis 14 kostenfrei.

„Alice im Wunderland“, ein Tanzmärchen nach Lewis Carroll, führen die Tänzerinnen der Freedance-Schule am Wochenende im Theater Wismar auf. Die Vorstellungen am Sonnabend und Sonntag beginnen jeweils um 16 Uhr.

Nach wie vor lädt auch die Eisbahn im Zelt an der Markthalle im Alten Hafen ein. Täglich von 10 bis 20 Uhr sind Schlittschuhläufer willkommen. Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Familienkarte 10 Euro.

hw

Der Kreis prüft Varianten – An Goethe-Gesamtschule sollen Abiturklassen gebildet werden

18.01.2018

Mehrere Premieren bereitet das Mecklenburgische Staatstheater für Februar vor. Friedrich Hebbels packende Tragödie „Die Nibelungen“ wird für Schwerin neu von Jan ...

18.01.2018
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Grus grus in der Wismarbucht

Was für ein schönes Naturschauspiel! Auch am Wismarer Stadtrand sind nach wie vor Kraniche – lateinisch: Grus grus – zu beobachten.

18.01.2018