Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Ich bin schon vergeben!
Mecklenburg Wismar Ich bin schon vergeben!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.02.2017

Was ich in den letzten Tagen erlebt habe, hat mich zum Schmunzeln, aber auch nachdenklich gemacht. Viele Menschen, die mich in den letzten 27 Jahren bei der OSTSEE-ZEITUNG begleitet haben, fragten mich, ob ich nicht Lust hätte, bei ihnen im Verein mitzumachen. Einige boten mir sogar Posten in Vorständen an. Ein anderer wollte mich zum Chorsingen überreden, doch da ich das nur in einem kleinen Kreis bei einem Glas Bier in gemütlicher Runde machen würde, sagte ich ab. Jedes Mal hatte ich ihnen gesagt, ich bin schon vergeben! Denn sie alle hatten davon Wind bekommen, dass ich gestern in der OZ-Lokalredaktion als Chef meinen letzten Arbeitstag hatte. Bis zum 1. März, wenn dann mein neuer Lebensabschnitt als Rentner beginnt, genieße ich noch die letzten Urlaubstage. Langeweile werde ich dennoch nicht haben. Ich bedanke mich für das Vertrauen, das ich in all den Jahren von vielen Menschen in und um Wismar erhalten habe. Meiner Nachfolgerin Kerstin Schröder wünsche ich alles Gute. Sie übernimmt ein intaktes Team. Das hat sie gestern Morgen schon einmal gespürt, als sie mit einem Tulpenstrauß und zwei Tüten Knusperflocken begrüßt wurde. In diesem Sinne: Schönen Tag!

OZ

„Weißer Ring“ informierte in Wismar über die Folgen seelischer Gewalt

17.02.2017

(43) ist zur neuen Leiterin der OZ-Lokalredaktion Wismar berufen worden. Die gebürtige Rostockerin arbeitet seit 17 Jahren bei der OSTSEE- ZEITUNG.

17.02.2017

Ein alkoholisierter Autofahrer hat Donnerstagmittag in der Wismarer Altstadt mit seinem Pkw mehrere Fahrzeuge gerammt und wurde erst durch eine Hauswand gestoppt.

17.02.2017