Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Hafenspitze wird bebaut
Mecklenburg Wismar Hafenspitze wird bebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 28.09.2018
Die Animationen zeigt den Neubau an der Hafenspitze mit Blickrichtung vom gegenüberliegenden Alten Holzhafen. Quelle: BLOOMIMAGES
Wismar

Die ersten Pfähle sind rund 30 Meter tief im Erdreich. Im Alten Hafen beginnen neue Bauarbeiten. An der Spitze entsteht ein Neubau. Dieser wird auf insgesamt 142 Pfählen stehen.

Im Erdgeschoss sind ein Restaurant, fünf Gewerbeeinheiten für Läden sowie ein öffentlicher Wellnessbereich mit Saunen und Beautybereich vorgesehen, in den drei Geschossen darüber 39 Ferienwohnungen, auf dem Dach eine Sky-Bar mit Sonnenterrasse.

Michael Winkler von der Berliner Investorengruppe. Quelle: Kerstin Schröder

Investiert werden etwa 15 Millionen Euro. Im Sommer 2020 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, so Michael Winkler von der Penta Real Estate. Für die Vorhaben Ohlerich-Speicher und Hafenspitze wurde die Ai Speicher GmbH & Co. KG gegründet. Gesellschafter sind die Ikos Immobilien und Projektentwicklungs GmbH und die Penta Real Estate, beide Berlin.

Animation vom geplanten Neubau an der Spitze des Alten Hafens mit Blickrichtung vom Seehafen. Quelle: BLOOMIMAGES

Erste Wohnungen verkauft

Die ersten elf Eigentumswohnungen seien verkauft und beurkundet, etwa die Hälfte sei reserviert. Der Preis für die 49 bis 97 Quadratmeter großen Wohnungen mit Balkon und meist bodentiefen Fenstern reicht von 178000 bis 499000 Euro. In die fünf Gewerbeeinheiten sollen möglichst Läden einziehen, eine Einheit sei verkauft. Für die Gastronomie (120 Plätze) mit weiteren Plätzen im Außenbereich an der Hafenspitze sowie für die Skybar mit etwa 80 Plätzen mit Blick über die Wismarbucht werden ebenfalls Käufer und Betreiber gesucht.

Mehrere Saunen

Blick von oben auf die Hafenspitze mit dem Ohlerich-Speicher und der Fläche für den Neubau. Quelle: Ulrich Jahr

Der Spabereich sieht auf 350 Quadratmetern eine Bio-, Dampf- und eine Finnische Sauna sowie eine separate Familiensauna vor. Massagemöglichkeiten, Kosmetik und Fußpflege runden das Angebot ab. 50 Anteile für jeweils 20 000 Euro werden den Eigentümern der Wohnungen im Ohlerich-Speicher und an der Hafenspitze als Bruchteilseigentum angeboten.

Die Hafenspitze in Wismar wird bebaut. Quelle: Heiko Hoffmann

Handschrift Wismarer Architekten

Bei der Fassadengestaltung werden Backsteine dominieren. Die Obergeschosse in Richtung des Platzes vor dem Baumhaus werden mit hellen, horizontal versetzten Metallpaneelen versehen. Für die Gestaltung hatte es Architektenwettbewerb gegeben, den das Wismarer Büro „beck architekten + ingenieure“ gewonnen hatte. Der Unesco-Sachverständigenbeirat gab im Januar 2017 seine Zustimmung.

Im benachbarten Ohlerich-Speicher wurde Ende August Einweihung gefeiert. Zehn Millionen Euro wurden investiert. 48 Ferienappartements sind entstanden, das Restaurant mit Wintergarten im Erdgeschoss übernimmt der „Rialto“-Gastronom aus der Wismarer Dankwartstraße.

Beim Verkauf des Ohlerich-Speichers hat die Stadt von einer Inititialzündung für die Entwicklung des Alten Hafens gesprochen. Wegen der hohen Investitionssumme für den Speicher hatte die Stadt damals dem Investor die Option auf die Hafenspitze eingeräumt.

Heiko Hoffmann

Im Jahr 1815 werden die Wismarer aufgerufen, eine Anlage für Spaziergänge zu schaffen. Viele sind von der Idee begeistert und helfen mit, einen Park anzulegen.

28.09.2018

Oberligist FC Anker erwartet die Brandenburger am Sonnabend. Altlüdersdorf kommt mit eingespieltem Team.

27.09.2018
Wismar Schiffsantriebe made in Wismar - Schottel zeigt seine Metall-Giganten

Die Wismarer Niederlassung hat seinen Partnern einen Einblick in die Produktion seiner meterhohen und tonnenschweren Antriebe gewährt. Die verleihen Schiffen den notwendigen Schub.

27.09.2018