Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Im Herbst in die Ostsee
Mecklenburg Wismar Im Herbst in die Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.10.2017

Es soll ja Männer und auch Frauen geben, die bei jeder Temperatur ins Wasser gehen. Siehe das alljährliche Neujahrsbaden in Boltenhagen und anderen Küstenorten. Also für mich ist das nichts. Wenn das Wasser nicht mindestens 20 Grad hat, bekommen mich keine zehn Pferde hinein. Nun kann ich bei Veranstaltungen wie dem Neujahrsbaden noch irgendwie nachvollziehen, was die Menschen in die kalten Fluten treibt. Da ist das Gemeinschaftsgefühl, die große Kulisse von Tausenden von Zuschauern – und der heiße Bottich zum anschließenden Aufwärmen. Aber außerhalb davon? Auf dem Weg in die Redaktion komme ich immer an der Wohlenberger Wiek vorbei. Wegen des ablandigen Windes hatte sie gestern Ebbe mit Sandbänken und Prielen. Und da gab es doch wirklich Spaziergänger mit hochgekrempelten Hosenbeinen. Sie waren durch die Priele gewatet und mit den Füßen nun in der Ostsee. Okay, es war am Vormittag und die Sonne schien, aber wirklich warm war es mit 14 Grad Lufttemperatur nicht. Wie auch immer das Fußbad für die Besucher ausgegangen ist, ob mit oder ohne Erkältung, sie können ihren Verwandten und Freunden auf jeden Fall verkünden: sie haben im Herbst in der Ostsee gebadet. Brrrr.

OZ

In Blowatz und den Ortsteilen Groß Strömkendorf und Damekow müssen 70 Bäume gepflegt werden, um sie zu erhalten. Einige müssen aber auch abgenommen werden.

04.10.2017
Wismar Kirch Mummendorf/Dassow - Ein bisschen wie Nationalmannschaft

DFB-Mobil zu Gast bei Mallentiner und Dassower Sportverein

04.10.2017

Hansestadt verzichtet auf Klage gegen Kreisumlagebescheid

04.10.2017
Anzeige