Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Im kurzen Höschen
Mecklenburg Wismar Im kurzen Höschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.11.2017

Die Natur hat viele Unterschiede zwischen Mann und Frau geschaffen. Einer davon ist: Frauen frieren mehr und schneller als Männer, sie brauchen mehr Wärme und vertragen die Kälte weniger gut. Vor allem Arme und Beine werden bei Frauen schnell kalt. Also, in meinem Fall stimmt das. Von Herbst bis zum Frühjahr habe ich immer kalte Hände. Und allerspätestens im November werden die Kleider gegen kuschlige Pullover getauscht. Umso erstaunlicher finde ich es, dass einige Männer scheinbar noch gar nicht mitgekriegt haben, dass der Winter naht. In kurzen Hosen laufen sie nach wie vor durch die Stadt, obwohl die Temperaturen mittlerweile im einstelligen Bereich gelandet sind. Zwei dieser Hitzeexemplare habe ich in dieser Woche gesehen – während ich mit Daunenjacke, Schal und dicken Schuhen der Kälte getrotzt habe. Bis ich die Männer gesehen habe. Da wurde mir fröstelig – nur wegen des Anblicks ihrer nackten Waden. Und wenn ich jetzt noch einmal daran denke, wird mir schon wieder kalt.

Insgeheim wünsche ich mir aber, auch so kälteunempfindlich zu sein. Dann könnte man eine Menge Geld sparen. Denn viele Winterklamotten bräuchte man nicht – nur ein paar kurzen Hosen, die man auch im Sommer tragen kann.

OZ

Wismar Schönberg/Rehna - Martensmann in Mecklenburg

Schwerin war gestern die erste Stadt in Mecklenburg, die zum traditionellen Martensmannfest einlud. In Schönberg beginnt die Festivität heute um 12 Uhr mit einem Markttreiben auf dem Kirchplatz.

11.11.2017

Gymnasiasten und Regionalschüler hatten viel Spaß bei Präventionsaktion

11.11.2017

Kreisjagdverband eröffnete Wildwochen offiziell im Meierstorfer Forst

11.11.2017
Anzeige