Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Immer mehr Waffen im Landkreis
Mecklenburg Wismar Immer mehr Waffen im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 16.02.2017
Täuschend echt: Zwei Schreckschusspistolen aus einem Geschäft in Neukloster. Quelle: Hoffmann, Heiko
Anzeige
Wismar

Immer mehr Menschen im Landkreis rüsten auf und legen sich Waffen zu. Während 2015 noch 456 Personen den Kleinen Waffenschein beantragten, waren es im Vorjahr bereits 768 - das sind 312 mehr als im Vorjahr. Die Lizenz berechtigt zum Tragen von Signal- und Schreckschusspistolen, sowie Messern.

Die Polizei sieht die Aufrüstung kritisch und rät von einer privaten Bewaffnung ab. Nach Angaben des Landkreises sind in Nordwestmecklenburg 8902 Lang- und Kurzwaffen registriert. Im Jahr 2015 stellte die Polizei 76 Verstöße gegen das Sprengstoff-, Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetz fest. Für das Vorjahr fehlt die Statistik bislang noch.

Carolin Riemer

Peggy Frassek vermutet, dass ihr Sohn kurz nach der Geburt zwangsadoptiert wurde. Ein Informationsabend im Wismarer Zeughaus am 3. März führt Betroffene zusammen.

14.02.2017

Wismarerin sucht ihren Sohn / Veranstaltung zu Zwangsadoptionen am 3. März im Zeughaus

14.02.2017

Aus Anlass des 28. Weltgästeführertages finden am Sonnabend, dem 25. Februar, in Wismar mehrere Veranstaltungen statt. Unter dem Motto „Reform – Zeit für Veränderung“ steht in diesem Jahr das 500.

14.02.2017
Anzeige