Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar In Miami wird für Wismar geworben
Mecklenburg Wismar In Miami wird für Wismar geworben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:50 09.03.2013

Das Columbus Cruise Center Wismar (CCCW) wird vom 11. bis 14. März erstmalig als Aussteller auf der weltweit größten Kreuzfahrtmesse Cruise Shipping Miami vertreten sein. Auf dem Gemeinschaftsstand „Destination Germany“ wird das CCCW zusammen mit den anderen deutschen Kreuzfahrthäfen Kiel, Lübeck, Rostock-Warnemünde, Hamburg und Bremerhaven die Fachbesucher über die Kreuzfahrtstandorte an der deutschen Nord- und Ostseeküste informieren.

Das CCCW ist im letzten Jahr gegründet worden, von der Columbus Cruise Center Bremerhaven GmbH und der Seehafen Wismar GmbH.

In Miami ist das CCCW auch in die Organisation einer deutschen Abendveranstaltung für die Fachbesucher internationaler Kreuzfahrtreedereien eingebunden.

Bereits im Januar dieses Jahres hat das Unternehmen — zusammen mit externen Vertretern der Hansestadt Wismar und der regionalen Wirtschaft — eine Arbeitsgruppe „Kreuzfahrttourismus“ gegründet. „Ziel ist die gemeinsame Vermarktung der Kreuzfahrtdestination. Neben der Erarbeitung von Ideen für Ausflugsprogramme in und um Wismar bis nach Berlin werden weitere Marketing-Maßnahmen sowie Konzepte für die Betreuung der Kreuzfahrtpassagiere entwickelt“, erläutert Wismars Kreuzfahrtkoordinatorin Claudia Altmann. CCCW-Geschäftsführer Michael Kremp meint: „Mit dieser Arbeitsgruppe zeigt auch die private Wirtschaft der Hansestadt, dass sie bereit ist, sich für dieses Thema aktiv zu engagieren.“

Seit 1. März sind die Columbus Cruise Center Wismar und Bremerhaven auch Mitglied der internationalen Vertriebskooperation Cruise Europe, die in Miami ebenfalls für ihre europäischen Mitgliedshäfen als Kreuzfahrtdestinationen wirbt.

OZ

Yoga hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit, weiß die 36-jährige Wismarerin Franziska Schwiethal. Ihre Kurse im Yogaraum „Shakti“ in der Lübschen Straße 95 werden von Menschen aller Altersgruppen besucht, die nach innerer Balance streben und etwas für die körperliche Fitness tun wollen.

09.03.2013

Eine Debatte übers Buch „Die Kunst des Bleibens“ von Dr. Wolf Schmidt findet Montag in Wismar statt.

09.03.2013

Landwirtschaftsminister Till Backhaus übergab Fördermittelbescheid von 260 000 Euro.

09.03.2013
Anzeige