Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar In Wismars Innenstadt: 40-Meter-Kran umgesetzt
Mecklenburg Wismar In Wismars Innenstadt: 40-Meter-Kran umgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 25.04.2018
Der große Ausleger des Kranks - 50 Meter lang - war nach 9 Uhr unten. Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

Viel Fingerspitzengefühl brauchte das Team um Dieter Evers und Steffen Fink am Mittwoch. Sie bauten den 40 Meter hohen Kran in der Mecklenburger Straße ab. „Kein leichtes Unterfangen bei den engen Verhältnissen“, erklärte Dieter Evers, der Leiter der maschinentechnischen Abteilung bei der Bauunion. Alleine der Ausleger des Krans misst 50 Meter. „Die muss man irgendwie unter bringen!“ 34 Meter „Hakenhöhe“ und 40 Meter Gesamthöhe mussten Stück für Stück abgetragen werden, ohne die umgebende Bebauung, die Passanten und die Autos zu gefährden.

Zur Galerie
Bei viel Wind und regem Autoverkehr ist am Mittwoch ein großer Kran abgebaut worden.

Für die Autofahrer wurde die Stelle noch mehr als sonst zum Nadelöhr, manch einer übersah als Linksabbieger von der Goetheschule kommend die Sperrung, musste dann wenden mit dem großen Ausleger neben sich.

Manch ein Passant hielt bei den Rückbauarbeiten den Atem an – neben der Enge war der Wind die große Herausforderung. „Wir müssen uns beeilen, falls der Wind noch schlimmer wird“, kommentierte Steffen Fink von der Firma Siloco, die für die Technik zuständig war. Die Windgeschwindigkeiten von zum Teil über 30 km/ h erschwerten die Arbeiten. „Es war heikel“, kommentierte Dieter Evers das Herablassen des Ausläufers mit seiner entsprechenden Windlast. „Die kürzeren Teile, die wir dann einfach gerade runter lassen können, sind kein Problem.“

Noch vor Ort wurden die Teile auseinandergebaut und so für den Abtransport händelbar gemacht. Weit hatten es die Einzelteile des Krans nicht. Mit Spezialfahrzeugen ging es zum Wiesenweg, wo er heute bereits aufgebaut wird.

Schröder Kerstin

Zwei Männer geraten in Streit. 15-jähriges Mädchen wird verletzt. Haftbefehl erlassen.

25.04.2018

Nach mehr als 40 Jahren erklingt in Wismar wieder der erste Kantatengottesdienst. Kantor Christian Thadewald-Friedrich lässt die geistliche Tradition mit Johann Sebastian Bach wieder aufleben.

25.04.2018

Eisenbahnfreak und Bahnhofsbesitzer Holger Hempel hat lange gesucht: Jetzt hat er eine 78 Tonnen schwere Diesellokomotive vom Typ V 180 für seinen Bahnhof gefunden.

25.04.2018
Anzeige