Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Infoveranstaltung macht gesunden Appetit

Proseken Infoveranstaltung macht gesunden Appetit

In der Grundschule Proseken fand am Freitag der „Tag des gesunden Pausenbrotes“ statt. Spielerisch lernten die Erst- und Zweitklässler so alles über einen gesunden Start in den Tag.

Voriger Artikel
Spektakulärster Einsatz: Suche nach Angler
Nächster Artikel
Haha und Hihi: Künstler lehrt Kindern das Lachen

Marianne, Michel, Leonie und Timon (v. l.) aus der Grundschule in Proseken lernten am Freitag, wie ein gesundes Pausenbrot aussieht.

Quelle: Carolin Riemer

Proseken. Käse oder Nutella? Schokolade oder Gurke? Grundschullehrer Ronald Schuldt (33) sieht genau hin, wenn seine Zweitklässler ihre Brotdosen öffnen. „Mädchen essen gesünder als Jungen“, hat er festgestellt und kurzerhand mit seinen Kollegen den „Tag des gesunden Pausenbrotes“ organisiert - quasi, um den Erst- und Zweitklässlern aus Proseken die gesunde Ernährung schmackhaft zu machen.

Da saßen sie nun, die kleinen Pausenbrot-Besitzer, und durften aus einem paprikaroten und gurkengrünen Büffet ihre liebsten Pausenbrote selbst kreieren. Spielerisch lernten sie, dass Vollkornbrot viel gesünder ist als Toastbrot. Ronald Schuldt behielt Recht: Während die Mädchen in seiner Klasse freiwillig und gern Gemüse essen, steht bei den Jungen eher Nutella auf dem Speiseplan. „Und diejenigen, die gesund essen, trinken Wasser. Die, die sowieso viele Süßigkeiten mit zur Schule bringen, bevorzugen Eistee“, erzählte Schuldt.

Das Projekt, das vom Lebensmittelhersteller Kerrygold mit einem Euro pro Schüler finanziert wurde, und für das sich die Schule im Internet bewarb, soll die Kinder an gesunde Nahrungsmittel heran führen. Nachweislich seien die Zensuren besser, wenn das Kind gesund frühstückt.

Carolin Riemer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gewusst wie
Schritt 1: Schale der Mango rundherum mit einem Sparschäler abschneiden.

Die Mango ist nicht nur in warmen Ländern eine beliebte Südfrucht. Auch in Deutschland wird sie gerne gegessen. Sie für Gerichte zu schneiden, ist hingegen gar nicht so einfach. Aber wenn man erst einmal den Dreh raus hat, kann man es sich ganz leicht schmecken lassen.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist