Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Infoveranstaltung macht gesunden Appetit
Mecklenburg Wismar Infoveranstaltung macht gesunden Appetit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 25.02.2017
Marianne, Michel, Leonie und Timon (v. l.) aus der Grundschule in Proseken lernten am Freitag, wie ein gesundes Pausenbrot aussieht. Quelle: Carolin Riemer
Anzeige
Proseken

Käse oder Nutella? Schokolade oder Gurke? Grundschullehrer Ronald Schuldt (33) sieht genau hin, wenn seine Zweitklässler ihre Brotdosen öffnen. „Mädchen essen gesünder als Jungen“, hat er festgestellt und kurzerhand mit seinen Kollegen den „Tag des gesunden Pausenbrotes“ organisiert - quasi, um den Erst- und Zweitklässlern aus Proseken die gesunde Ernährung schmackhaft zu machen.

Da saßen sie nun, die kleinen Pausenbrot-Besitzer, und durften aus einem paprikaroten und gurkengrünen Büffet ihre liebsten Pausenbrote selbst kreieren. Spielerisch lernten sie, dass Vollkornbrot viel gesünder ist als Toastbrot. Ronald Schuldt behielt Recht: Während die Mädchen in seiner Klasse freiwillig und gern Gemüse essen, steht bei den Jungen eher Nutella auf dem Speiseplan. „Und diejenigen, die gesund essen, trinken Wasser. Die, die sowieso viele Süßigkeiten mit zur Schule bringen, bevorzugen Eistee“, erzählte Schuldt.

Das Projekt, das vom Lebensmittelhersteller Kerrygold mit einem Euro pro Schüler finanziert wurde, und für das sich die Schule im Internet bewarb, soll die Kinder an gesunde Nahrungsmittel heran führen. Nachweislich seien die Zensuren besser, wenn das Kind gesund frühstückt.

Carolin Riemer

Ein Postzusteller hat gestern an mehreren Briefkästen in der Liselotte-Herrmann-Straße in Wismar-Wendorf kleine, unauffällige Kreuze festgestellt.

24.02.2017

Feuerwehr Stove wurde 2016 zu zwei Suchaktionen gerufen / Guter Ausbildungsstand bei Mitgliedern

24.02.2017

Wismar. Als aktive Segler im Wismarer Segler-Verein (WSV) 1911 fischt Familie Schmidt aus Bobitz bei ihren Törns schon seit Langem Plastikmüll aus der Ostsee.

24.02.2017
Anzeige