Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Inkieken

Inkieken

„Kiek mal wedder in!“ – Disse Würd klingen as Musik in mien Uhren, denn ik heff se all in mien Kinnertiet väl hürt. Tau Hus in Dargetzow vergüng keen Dach, ahn, dat weckein an de Dör kloppt hett.

„Kiek mal wedder in!“ – Disse Würd klingen as Musik in mien Uhren, denn ik heff se all in mien Kinnertiet väl hürt. Tau Hus in Dargetzow vergüng keen Dach, ahn, dat weckein an de Dör kloppt hett. All wiern tau dscheder Tiet willkamen, ob dat nu een Nawer, Fründ orrer een Verwandter wier. För por gaude Würd, ’nen bäten Hülp, orrer ’ne schön Tass Kaffe, wenn Mudding wecken har, hett sei sik ümmer de Tiet laten, obschoonst sei väl Daun mit’t Veih, de Feller, den Goorn, un uns dree Kinner har. – Dörch de Kriegs- un de legen Tieden dorna hebben de Minschen tausamenholl’n un sik ünnereenanner hulpen, so heff ik’t kennenliernt. Wenn ik hütigendags trüchdenken dau, moet ik seggen, ok tau DDR-Tieden wier de Tausamenholt ünner uns Nawers un Kollegen keen Frömdwuurt. Wi harn Tautrugen, un kein-ein wier alleen. So heff ik’t dunnemals in Wendörp kennenliernt, un siet väle Johren bi uns an’n Ostseeblick wedderfunnen. – In de Zeitung läs ik, dat sik de Düütschen hütigendags swor mit ehr Nawers daun, denn, gaut de Hälft aller Düütschen will nich weiten, wecker mit ehr Dör an Dör wahnt. Dit moet wedder anners warden, denn wi Minschen bruken einanner. So meint dat ok de Berlinerin Stephanie Quitterer un hett ehr Bauk „Hausbesuche“ schräben. Dormit will sei de Minschen Maut maken, dormit sei nich vereinsamen, un meint: „Bi de Nawers einfach klingeln!“

Else

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach den Landtagswahlen: CDU zieht mit kleinerer Fraktion ein

Bei der Union sitzen Vater und Sohn zusammen im Landtag. Manche Urgesteine sind nicht mehr dabei, dafür rückten viele Jüngere nach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist