Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar „Irre irren nicht“ im Zeughaus
Mecklenburg Wismar „Irre irren nicht“ im Zeughaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.04.2013
Wismar

en auf humorvolle Art und Weise an ihre Zeit in der psychiatrischen Anstalt Brandenburg-Görden in den 60er- und 70er-Jahren.

Der Buchtitel macht neugierig: Können sich psychisch Kranke nicht auch — wie alle anderen Menschen — irren? Natürlich, aber „ Irre irren nicht“ heißt — nach Sicht der Autoren — sie haben ihre eigene Wahrnehmung und eigene Wahrheit. Dies ist ein aktuelles Thema bis in die Gegenwart. „Das Buch regt auch zum Nachdenken an, über das was bereits in der Psychiatrie geleistet wurde und noch zu leisten ist“, heißt es aus der Kreisverwaltung.

OZ

Wismar Fußball-Landesliga Nord - Anker II gewinnt

Krüger, Kuß und Anderson treffen für die Gastgeber.

22.04.2013

Fast zwei Jahre lang gab es jeden ersten Freitag im Monat eine Ü 30-Tanzveranstaltung im Grevesmühlener G-Haus. Damit ist es nun vorbei. Wie Disco-Chef Sascha Bartel mitteilte, werde es künftig nur noch gelegentlich einen Ü 30-Tanz geben.

22.04.2013

Junge Brandbekämpfer probten an der Ostsee-Schule in Wismar. Beim Feuerwehrtag lernten die Kinder auch, wie Personen aus einem Unfallauto geholt werden.

22.04.2013