Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Isabel ist Wismars erstes Baby 2018

Wismar Isabel ist Wismars erstes Baby 2018

690 Kinder sind im vergangenen Jahr im Sana Hanse-Klinikum zur Welt gekommen.

Voriger Artikel
Ab 8. Januar fahren Busse statt Bahn
Nächster Artikel
Erneut Einbrüche in Eigenheime

Isabel Aleyna Conrad ist um 1.20 Uhr am Neujahrsmorgen im Wismarer Sana Hanse-Klinikum zur Welt gekommen.

Quelle: Michaela Krohn

Wismar. Sie wiegt gerade einmal 2630 Gramm und ist 47 Zentimeter groß. Die zierliche Isabel Aleyna Conrad ist das erste Baby, das in diesem Jahr im Wismarer Sana Hanse-Klinikum zur Welt gekommen ist. Um 1.20 Uhr am Neujahrsmorgen war es für das kleine Mädchen so weit. „Es ist alles dran, sie ist gesund“, sagt ihre noch erschöpfte Mutter Celina-SophieConrad. Die 21-Jährige lebt eigentlich in Berlin. „Meine Mutter lebt aber hier in Wismar und deshalb habe ich sie hier bekommen“, berichtet die junge Frau.

Erstes Baby in MV kam kurz nach Mitternacht

Schwestern und Ärzte im Wismarer Klinikum freuen sich - auch wenn Isabel Aleyna nicht das erste Baby im Land war. Denn dies wurde bereits sieben Minuten nach Mitternacht in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) geboren. In Rostock folgte ein weiteres Kind acht Minuten nach dem Jahreswechsel.

Mehr Geburten in Wismar

690 Babys wurden im Jahr 2017 im Hanse-Klinikum Wismar geboren, 2016 waren es 681 Babys. „Natürlich würden wir gern mal 700 Babys schaffen“, sagt Schwester Gerlinde Vogt. Beeinflussen können sie aber nicht. „Wir freuen uns einfach über jedes Baby, das bei uns zur Welt kommt“, sagt sie. Und: Schwestern und Ärzte wünschen sich, dass noch viele Babys in Wismar geboren werden.

Michaela Krohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Freitag in Kurznachrichten
OZ-TV am Freitag: Emma und Ben beliebteste Vornamen in MV

Die weiteren Themen: Mehr Mädchen-Power bei den Jugendwehren | Zehn Obdachlose bewohnen künftig Stadtvilla | Neuer Eigentümer saniert Schloss auf eigene Kosten

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist