Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Jetzt kann es losgehen
Mecklenburg Wismar Jetzt kann es losgehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.10.2017

Herausforderer gegen Amtsinhaber, 33-jähriger Newcomer gegen 57-jährigen Verwaltungsprofi: Der Wahlkampf um den Posten des Bürgermeisters in Wismar nimmt jetzt Fahrt auf. Mit Bürgermeister Thomas Beyer und Hans-Martin Helbig stehen zwei Bewerber fest. Gut möglich, dass noch weitere hinzukommen. Bei der Wahl vor sieben Jahren waren es sechs Kandidaten. Auf der Straße wird das Thema munter diskutiert, Chancen abgewogen, Prognosen machen die erste Runde. Hinter Hans-Martin Helbig stehen mit CDU, FDP, Grünen und Für-Wismar-Forum gleich vier Unterstützer. Sie wollen das seit der Wende SPD-geführte Rathaus einnehmen. Manch ein Beobachter ist überrascht, dass die CDU keinen eigenen Kandidaten aufgestellt hat, sondern einen Bewerber aus den Reihen der FDP unterstützt und für einen überparteilichen Bürgermeister wirbt. Jamaika lässt grüßen. Der Wahlkampf verspricht jedenfalls spannend zu werden. Hoffentlich nicht schmutzig, dafür an Fakten und der Wahrheit orientiert. Und: In Wismar stehen aktuell viele Veränderungen an. Nicht nur im Zusammenhang mit den MV-Werften. Hoffentlich blockiert der Kampf ums Rathaus nicht die Entwicklung.

OZ

Mehr zum Thema
Grevesmühlen Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen - „Den Hunger vergisst man nicht“

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

07.10.2017

Gründerzentren für Rostock und Greifswald, Tariflöhne, Werften-Bürgschaften: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erklärt, wie sie MV voranbringen will.

07.10.2017

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

10.10.2017

Ein treibendes Segelboot im Bereich des Wismarer Westhafens hat am Montag gegen 18.30 Uhr für einen Einsatz der Wasserschutzpolizei gesorgt.

11.10.2017

Nur in Ausnahmefällen ist dies im Kreisgebiet möglich

11.10.2017

Insgesamt 94 Absolventen ausgezeichnet

11.10.2017
Anzeige