Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Jobcenter bezahlt Beschäftigung auf Probe
Mecklenburg Wismar Jobcenter bezahlt Beschäftigung auf Probe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.07.2016

Seit Mai hat das Jobcenter ein neues Instrument zur Verfügung, um seit Längerem arbeitslosen Menschen einen „weichen Einstieg“ in ein Unternehmen zu ermöglichen.

„Wir bezahlen eine dreimonatige Probebeschäftigung“, berichtet Martin Greiner, Geschäftsführer des Jobcenters Nordwestmecklenburg. Das heißt, der Arbeitgeber kann kostenfrei ausprobieren, ob ein Bewerber für eine zu besetzende Arbeitsstelle infrage kommt. Laut Greiner habe es besagtes Instrument bereits vor zwei Jahren schon mal gegeben mit dem Ergebnis, dass zahlreiche Arbeitnehmer nach dem befristeten Beschäftigungsverhältnis eingestellt wurden.

In Wismar und Umgebung gibt es aktuell 889 offene Stellen, im gesamten Landkreis Nordwestmecklenburg sind 1480 Arbeitsplätze unbesetzt. Seit Jahresbeginn haben Betriebe insgesamt 2157 neue Stellen der Arbeitsagentur gemeldet, das sind 2,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Haike Werfel

Nach Enttäuschung über Zuschauerzahlen in Schönberg: Maack-Event verlängert Vertrag nicht

02.07.2016

Arbeitsagentur empfiehlt Betrieben Instrument der assistierten Ausbildung

02.07.2016

Hüütigen Dags ward vääl makt, üm de vör de Ümwelt nich gauden Plastebütel aftoschaffen. Ierst würden de dull lawt un nu sallen se nix dögen, un in de Natur sünd se in hunnert Johren noch nich wech.

02.07.2016
Anzeige