Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Jugendlicher raubt Damenrad

Wismar Jugendlicher raubt Damenrad

Ein 17-Jähriger raubte am Dienstag gegen 21.30 Uhr einem 19-Jährigen Mann sein Fahrrad in der Bürgermeister-Haupt-Straße.

Wismar. Ein 17-Jähriger raubte am Dienstag gegen 21.30 Uhr einem 19-Jährigen Mann sein Fahrrad in der Bürgermeister-Haupt-Straße. Der Mann begleitete eine 33-jährige Frau und schob das Damenfahrrad, als sich der Jugendliche näherte. Ohne erkennbaren Grund ergriff der das Rad und wollte es dem Eigentümer entreißen. Mann und Frau wehrten sich, sodass der Angreifer auf beide mit Fäusten einschlug und später den am Boden liegenden Geschädigten mit Füßen trat. Dann flüchtete der Täter. Sofort eingesetzte Polizeibeamte konnten ihn noch in der Nähe des Tatortes festnehmen. Gegen ihn ermittelt nun das Kriminalkommissariat Wismar wegen Raubes. Das entwendete Fahrrad fanden Beamte der Bundespolizei und übergaben es der Wismarer Polizei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barcelona

Die moderne Formel 1 ist ein Datenpuzzle mit Millionen Teilen. Einem Tüftler wie Nico Rosberg kommt die Detailarbeit im Grenzbereich entgegen. Das hat sich der WM-Spitzenreiter auch bei Michael Schumacher abgeschaut.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.