Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Junge will Tourismus fördern

Wismar/Berlin Junge will Tourismus fördern

Der Wismarer SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Junge ist neuer stellvertretender tourismuspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Wismar/Berlin. Der Wismarer SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Junge ist neuer stellvertretender tourismuspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Junge, der bereits seit 2013 Mitglied im Ausschuss für Tourismus ist, wurde am Dienstag einstimmig zum stellvertretenden Sprecher gewählt. „Der Tourismus ist gerade für mein Heimatland Mecklenburg-

 

OZ-Bild

Frank Junge

Quelle: Foto: Mueller

Vorpommern mit Blick auf Wertschöpfung und Arbeitsplätze von enormer Bedeutung. Auch in den kommenden Jahren wird meine Arbeit darauf ausgerichtet sein, den Tourismus durch die Weiterentwicklung der touristischen Infrastruktur zu fördern“, so Junge.

Außerdem wechselt Frank Junge vom Finanzausschuss in den Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Hier will er Ansprechpartner für alle Branchen sein. Darüber hinaus fühlt er sich insbesondere für die maritime Industrie und die Holzwirtschaft verantwortlich.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Anneke Wallbaum begegnet dem Straßenlärm in Rostock.

Rostocker sollen ihre Ideen einbringen / Einige Brennpunkte seit 2014 entschärft

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist