Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kamera für ein besseres Miteinander
Mecklenburg Wismar Kamera für ein besseres Miteinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 05.10.2017

Neue Technik für ein besseres Miteinander: Die Astrid-Lindgren-Schule in Wismar erhält morgen eine Videokamera mit Zubehör. Es handelt sich dabei um eine Spende des Vereins „Licht am Horizont. „Damit wollen die Lehrkräfte das „IntraActPlus“ von Dr. Fritz Jansen und Uta Streit umsetzen“, sagt Schulleiterin Andrea Wieschmann. Bei „IntraActPlus“ geht es um das Verhalten zwischen Lehrern und Schülern. Mit Hilfe von Videoaufnahmen werden Interaktionen festgehalten und im Nachhinein in Bezug auf verschiedene Signale analysiert. Lehrkräfte stellen so beispielsweise fest, wann ein Kind voll aufmerksam ist, was es motiviert und auf welche Art von Verstärkung es reagiert. Auf der anderen Seite reflektieren auch die Lehrkräfte ihr eigenes Verhalten.

Die Videoanalysen können auch für Elterngespräche eingesetzt werden.

OZ

Mehr zum Thema

Stralsund. Die Deutsche Bahn plant ein Millionen-Projekt in Stralsund. Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs – er wurde 1990 zurückgebaut – soll eine ...

30.09.2017

Die Bluttat von Las Vegas gehört zu den entsetzlichsten Massenmorden, die die USA je erlebt haben. Erschwinglichkeit und Menschenmassen machen die Stadt zu einem der verwundbarsten weichen Ziele der Welt. Wird hier jetzt alles anders werden?

03.10.2017

Alleine hätte sich das Projekt für Renault nie gerechnet. Doch weil Partner Nissan ohnehin einen Navarra hat, können jetzt auch die Franzosen ihren ersten Pick-Up anbieten. Sie locken mit dem Alaskan Landschaftsgärtner und Kunden mit ausgeprägtem Freizeitverhalten.

04.10.2017

Preisgestaltung soll nach einem Jahr auf den Prüfstand / 40000 Besucher pro Jahr erwartet

05.10.2017

Rutschen ganz ohne Sorgen – das können die Kinder in der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Neuburg wieder.

05.10.2017

Wismar. Die IG Metall Geschäftsstelle Lübeck-Wismar feiert traditionell mit ihren langjährigen Jubilaren, also mit denjenigen, die seit 40, 50, 60 und 70 Jahren Gewerkschaftsmitglied sind.

05.10.2017
Anzeige