Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Karl-Heinz Klamt verabschiedet

Wismar Karl-Heinz Klamt verabschiedet

Dr. Philipp Aldinger leitet das Veterinär-und Lebensmittelüberwachungsamt

Voriger Artikel
Neuburger SV: Training mit DFB-Mobil
Nächster Artikel
Euroimmun wird verkauft

Landrätin Kerstin Weiss und Mathias Diederich, 1. Stellvertreter der Landrätin (l.), verabschieden den langjährigen Leiter des Veterinär-und Lebensmittelüberwachungsamtes des Landkreises Nordwestmecklenburg, Karl-Heinz Klamt (2. v. r.), in den Ruhestand und wünschen seinem Nachfolger, Dr. Philipp Aldinger, viel Erfolg bei der neuen Herausforderung.

Quelle: Foto: Landkreis

Wismar. Karl-Heinz Klamt (65) verabschiedet sich zum 1. Juli nach zwölf Jahren an der Spitze des Veterinär-und Lebensmittelüberwachungsamtes des Landkreises Nordwestmecklenburg in den wohlverdienten Ruhestand. Zuvor war er von 1979 bis 1994 als Tierarzt und Amtstierarzt im ehemaligen Landkreis Gadebusch tätig und wechselte mit der Kreisgebietsreform 1994 in den neu gebildeten Landkreis Nordwestmecklenburg. Hier leitete er seit 2005 das Veterinär-und Lebensmittelüberwachungsamt.

Leider blieb auch Nordwestmecklenburg von landesweiten Tierseuchen wie Schweinepest, BSE sowie der Geflügelpest im Jahr 2006 und zuletzt 2016/2017 nicht verschont.

Diese schwierigen Situationen verlangten den Einsatz des Veterinäramtes weit über das normale Maß hinaus und wurden unter seiner Leitung gut bewältigt. Sein Nachfolger im Amt wird der bisherige Stellvertreter Dr. Philipp Aldinger. Der 46-Jährige begann 2002 seine Tätigkeit beim Landkreis und führte das Sachgebiet Veterinärwesen.

Landrätin Kerstin Weiss dankte Karl-Heinz Klamt anlässlich der Verabschiedung für sein langjähriges engagiertes Wirken, das stets von Kompetenz und Verlässlichkeit geprägt gewesen sei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Startschuss für den 1000-Meter-Lauf: Zweieinhalb Runden mussten die Jungs der Altersklasse 13 dafür um den Tannenbergsportplatz laufen.

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist