Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Karneval-Auftakt mit den Narren aus Neuburg und Neukloster

Kritzow/Neukloster Karneval-Auftakt mit den Narren aus Neuburg und Neukloster

Der Ruf „Nieborg hol fast!“ erscholl pünktlich um 11.11 Uhr im Real-Markt in Kritzow / 13 Kilometer weiter östlich hieß es um 17.11 Uhr im Rathaus „Klaasbach, sauf aus“

Voriger Artikel
Rütinger Brandserie: Angeklagter streitet alles ab
Nächster Artikel
Landespokal-Liveticker zum Nachlesen

Der Neuburger Karneval Club eröffnete gestern pünktlich um 11.11 Uhr im Real-Markt in Kritzow die Karnevalssaison. Dabei präsentierten die „Moppis“ einen schwungvollen Cancan. Fotos (2): Sylvia Kartheuser

Kritzow/Neukloster. Schwungvoller Start in die Karnevalssaison: Pünktlich um 11.11 Uhr zog der Neuburger Karneval Club (NKC) gestern zu den Klängen des „Mainzer Narrhalla-Marsches“ und mit dem eigenen Schlachtruf „Nieborg hol fast“ durch den Real-Markt in Kritzow. Die Kunden staunten erst, dann lächelten und schließlich applaudierten sie. Vor allem die Tanzeinlage der „Moppis“ begeisterte die Zuschauer. Hut ab vor allen, die mit deutlich jenseits der 30 noch einen so mitreißenden Cancan hinlegen können!

OZ-Bild

Der Ruf „Nieborg hol fast!“ erscholl pünktlich um 11.11 Uhr im Real-Markt in Kritzow / 13 Kilometer weiter östlich hieß es um 17.11 Uhr im Rathaus „Klaasbach, sauf aus“

Zur Bildergalerie

„Ja“, bestätigte der NKC-Vorsitzende Frank Daschke, „unsere rund 80 Vereinsmitglieder sind alle mit Feuereifer dabei.“ Die jüngsten schwingen bei den Funken ihre Beine, dann gibt es ein jüngeres Damen- und auch ein Männerballett. „Zurück zu den 60ern“ heißt das aktuelle Programm. „Schließlich wurde der NKC 1960 gegründet“, sagte Frank Daschke zur Erklärung.

1974 gründeten auch Neuklosters Jecken einen Verein, den Uneigennützigen Neuklosteraner Carneval Club (UNCC). Er startete um 17 Uhr in die Karnevalssaison. Doch was war das? Kein Bürgermeister, dem der Vorsitzende Wolfgang Krebs den Schlüssel abnehmen konnte. Stattdessen zwei sehr junge Bürgermeisterinnen. Lena Lotta Schmidt und Charlotte Schlaak hatten das Rathaus im Handstreich erobert und forderten lautstark: „Kinder an die Macht“. Dem „ältlichen Mann, leicht entartet“ könnten die Neuklosteraner nicht länger trauen. „Wir können Euch viel besser regieren.“ Natürlich ganz im Sinne der Kinder, und die Schlüssel dem UNCC zu geben, komme überhaupt nicht infrage. Dann aber tauchte ein leicht derangierter Frank Meier auf, gefesselt und mit zugeklebtem Mund. So schnell lasse sich der Alte nicht vertreiben, hielt er den Okkupantinnen vor und stellte die alte Ordnung wieder her – mit Schlüsselübergabe und einem Umtrunk.

Termine

Beim Neuburger Karneval Club heißt es am 18. Februar, am 25. Februar und am 4. März jeweils ab 20 Uhr „Zurück zu den 60ern“. Zudem findet am 19. Februar ab 15 Uhr der Seniorenfasching und am 26. Februar ab 14.30 Uhr der Kinderfasching statt. Alle Veranstaltungen sind im Gemeindehaus. Karten gibt es im Friseurstudio, Hauptstraße 10b, ☎ 0384

26/22197, sowie bei der Peter Daschke GmbH, Neuendorfer Weg 26b, ☎ 038426/20166 (Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 7 bis 16 Uhr) Der Neuklosteraner UNCC lädt am 25. Februar ab 20 Uhr zum Fasching und am 26. Februar ab 15 Uhr zum Seniorenfasching jeweils in die Stadthalle ein. Karten gibt es ab Januar im Bistro Central bei Andreas Cepelak.

Sylvia Kartheuser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brook
Vom 25. bis 27. November findet auf dem Gut Brook wieder die Lebensart Weihnachtswelt statt.

Schon am kommenden Montag öffnet der erste Markt seine Pforten / Höhepunkt ist Messe auf Gut Brook

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.