Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar „Karo Buben“ dominieren
Mecklenburg Wismar „Karo Buben“ dominieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.03.2017
Die Landesmeister: Rolf Brecht (Senioren), Bärbel Schwedler (Damen), Uwe Moldenhauer (Herren), Erik Hahn (Jugend, v. l.). Quelle: Foto: Privat

Tolle Ergebnisse der „Karo Buben“ aus Wismar bei den Landes-Einzelmeisterschaften in Dobbertin: Die Skatspieler aus der Hansestadt räumten gleich drei Titel ab und landeten dreimal auf Platz zwei.

Spannung pur bei den Damen. Mit dem hauchdünnen Vorsprung von 19 Zählern setzte sich Bärbel Schwedler von den „Karo Buben“ mit 8472 Punkten vor Petra Niemann von den „Helden“ aus Ludwigslust durch (8453). Sybille Burghardt von den „Helden“ wurde Dritte (8205). Bei den Jugendlichen beherrschte Erik Hahn vom Wismarer Club ganz klar das Feld. Er holte mit starken 10145 Punkten den Titel und verwies Vereinskamerad Jannes Klingbiel (8369) sowie Fiete Hümpel („Omablatt“ Waren/Müritz, 8354) auf die Plätze. Bei den Herren das gleiche Bild: Uwe Moldenhauer, der Chef der „Karo Buben“, verwies mit 10179 Punkten den lange führenden Thomas Riebschläger (Wismar, 9377) auf den zweiten Platz. Dritter wurde Michael Bastian von den Nordischen Löwen Rostock (8913).

Es folgte Harro Meier („Herz Dame“ Grebs, 8839). Bei den Senioren lag Werner Skomski von den „Karo Buben“ bis kurz vor Schluss in Führung, musste sich dann aber mit 8264 Punkten Rolf Brecht (8587) von den Rügener Skat-Assen geschlagen geben. Dritter wurde Siegried Zellmer von den Loitzer Buben (7076).

Die ersten vier Herren, die drei besten Jugendlichen sowie die beste Dame und der beste Senior starten bei den deutschen Meisterschaften, die im Juni in der Hansestadt Bremen stattfinden.

Mit insgesamt 119 Teilnehmern war die 26. Landesmeisterschaft die am besten besuchte der letzten sechs Jahre. Mit elf Jugendlichen, fünf Schülern und drei Bambinis konnten 19 junge Spieler die besondere Atmosphäre eines großen Turniers genießen. Die nächsten Einzelmeisterschaften von Mecklenburg-Vorpommern stehen am 3. und 4. März 2018 auf dem Programm.

OZ

Knapp 500 Asylbewerber leben derzeit in Nordwestmecklenburg / Nicht alle besuchen Sprachkurse

17.03.2017

Die EU stellt in den Jahren 2014 bis 2020 insgesamt rund 5,8 Milliarden Euro zur Verfügung. Deutschland erhält davon knapp 220 Millionen Euro, Nordwestmecklenburg 683000 Euro.

17.03.2017

Zum Beitrag „Braune Tonne statt Gartenfeuer“ (OZ vom 22. Februar): „In Wismar hat sich das Verbot für das Verbrennen von Grünschnitt bewährt “ lautet ein Teil der ...

17.03.2017
Anzeige