Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kinder singen zum Martinsfest in der Lübower Kirche

Kinder singen zum Martinsfest in der Lübower Kirche

Der Chor der Grundschule in Lübow hat zum Martinsfest am Donnerstagabend in der Kirche unter anderem von der Martinsgeschichte gesungen.

Voriger Artikel
Bürgerforum mit Schwesig in Wismar
Nächster Artikel
Weniger Geld für die Betreuung von Langzeitarbeitslosen

Der Chor der Grundschule in Lübow hat zum Martinsfest am Donnerstagabend in der Kirche unter anderem von der Martinsgeschichte gesungen. Der Soldat Martin hat vor etwa 1700 Jahren seinen Mantel mit einem Bettler geteilt. In einer modernen Form erzählten die Kinder diese alte Geschichte vom Helfen nach. Sie spielten sie als Stück vom Hinsehen und Hinhören. „Ich freue mich, wenn Menschen, die viel haben, denjenigen etwas abgeben, die wenig haben“, sagte zum Beispiel Bennett. Die Grundschüler erzählten von Fotos, auf denen sie traurige albanische Kinder gesehen haben, die nicht so gute Kleidung trugen und denen es nicht so gut geht. Deshalb haben sie für diese Mädchen und Jungen in den albanischen Bergdörfern Weihnachtspäckchen gepackt – unter anderem mit Kuscheltieren, Spielzeug, Malstiften und Süßigkeiten. Auch Gemeindemitglieder gaben für die albanischen Kinder Päckchen ab und spendeten Geld, damit ein Lkw die Pakete ins 2000 Kilometer entfernte Land bringen kann. „Wir feiern einmal im Jahr die Großzügigkeit des Heiligen Martin und versuchen, es ihm nachzumachen“, sagte Pastorin Miriam Knierim. Anschließend folgte ein Fackelumzug dem Heiligen Martin alias Tom Conrad auf einem Pferd zum Pfarrhof, wo es Martinshörnchen und warmen Apfelsaft gab. Heute begehen die Wismarer Kirchengemeinden das Martinsfest ab 16.30 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche im Turnerweg. Auch hier sind Weihnachtspäckchen für die albanischen Kinder sowie Geldgaben willkommen. FOTO: HAIKE WERFEL

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Formstaal-Chef Thomas Kühmstedt (51) spricht im OZ-Interview über die großen Erwartungen der Schiffbauer an die MV Werften und erklärt, wie sein Unternehmen während der Branchenkrise erfolgreich bleiben konnte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.