Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kinderfest lockte kleine und große Gäste
Mecklenburg Wismar Kinderfest lockte kleine und große Gäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 25.09.2018
Das macht der zweieinhalbjährigen Lina sichtlich Spaß: mit dem Hüpfball und der Mama Julia Hagenstein rum albern. Quelle: Nicole Hollatz
Wismar

Die zweieinhalbjährige Lina hatte sichtlich Spaß, so mit Mama Julia Hagenstein rum zu toben. So ein großer Hüpfball ist schon was tolles! Da jauchzte die kleine Maus vor Vergnügen!

Verschiedene Bastel- und Bewegungsangebote lockten einige Familien mit ihren Knirpsen ins Wismarer Kinder-, Jugend- und Freizeitzentrum (KJFZ), auch wenn es durch das kühle Wetter weniger Gäste waren als in den Vorjahren beim traditionellen Fest zum Weltkindertag. Auf dem Hof des KJFZ konnten Kinder (und Eltern!) unter anderem herbstliche Deko basteln. Regina Stender beispielsweise zeigte den Kindern, wie sie aus Kastanien, etwas Wolle und Zahnstochern coole Spinnennetze basteln können. Eine tolle Idee für schlechtes Herbstwetter! Heidi Jahnke ließ die Knirpse ihre eigenen Puzzles erst bemalen, dann ausschneiden und wieder zusammenpuzzeln. Mit Schere, Kleber und viel Fantasie entstanden so einige schöne Kunstwerke an den verschiedenen Bastelständen.

Zum Glück hielt das Wetter. „Wir haben heute morgen mit fünf Leuten auf die Smartphones und die Wetter-App geguckt!“, war Martina Nitz vom KJFZ dankbar. Die Bastelstände hätte man auch drinnen aufbauen können, aber Roller und Co.? Dankbar war das Team auch für die Spende über 500 Euro, die feierlich übergeben wurde. Andreas Deckert und Jan Kelling übergaben den riesigen symbolischen Scheck an Maike Frey vom DRK Kreisverband Nordwestmecklenburg. Das DRK ist Träger des Kinder-, Jugend- und Freizeitzentrums. „Bei den Personalkosten werden wir vom Land, vom Landkreis und der Stadt unterstützt“, erzählte sie. Bei den Sachkosten helfe zwar auch die Stadt etwas, aber gerade da fehle immer Geld. „Wir freuen uns über jede Hilfe!“, kommentierte Maike Frey. Mit dem Geld werden beispielsweise Bastelmaterialien gekauft – im KJFZ gibt es jeden Nachmittag verschiedene Bastelangebote für die Kinder und Jugendlichen. Das Haus in der Friedrich-Techen-Straße hat montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Spende haben die zehn Sportler der Laufgruppe des Seehafens erlaufen. Gemeinsam haben sie 100 Kilometer beim Schwedenlauf „gewuppt“. Die Gruppe gibt es seit zwei Jahren – als Betriebssport und teambildende Maßnahme.

Nicole Hollatz

In der Medienwerkstatt im Filmbüro gibt es einen neuen Kurs, der die handyzockenden Jugendlichen und ihre Kreativität kanalisieren möchte. Und ja, bei dem Kurs wird auch gespielt!

25.09.2018
Wismar Poeler Hindernislauf - Mudder Island geht weiter

Matschig und sportlich – so ist der Hindernislauf „Mudder Island“ auf der Insel Poel. Im nächsten Jahr wird das Event fortgesetzt.

Einer Frau ist am Montagabend in Wismar von einem bislang unbekannten Mann die Handtasche geraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

25.09.2018