Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Kita: Erhöhung der Kreismittel gefordert

Wismar/Grevesmühlen Kita: Erhöhung der Kreismittel gefordert

Die Ländlicher Raum/Umwelt-und-Landwirtschaft-Fraktion (LUL) wird am 22. Februar auf der Kreistagssitzung in Grevesmühlen mit einem Antrag die Kreisverwaltung auffordern, rückwirkend zum 1.

Wismar/Grevesmühlen. Die Ländlicher Raum/Umwelt-und-Landwirtschaft-Fraktion (LUL) wird am 22. Februar auf der Kreistagssitzung in Grevesmühlen mit einem Antrag die Kreisverwaltung auffordern, rückwirkend zum 1. Januar die Bezuschussung der Kita-Plätze um 10 Euro anzuheben. Sollte der Kreistag zustimmen, wird die Förderung aus Landes- und Kreismitteln, wie im Jahr 2017, bei 277 Euro je Kita-Vollzeitplatz liegen. Dies bedeutet eine Entlastung um jeweils fünf Euro für Kommunen und Eltern. Die Haushaltssituation in Nordwestmecklenburg biete diesen finanziellen Spielraum, heißt es von der Fraktion. Außerdem sei sicherzustellen, dass die vom Land beschlossenen 50 Euro zusätzlichen Mittel je Kita-Platz zu 100 Prozent entlastend bei den Eltern ankommen.

„Es ist klares landespolitisches Ziel, die Eltern bei den Kita-Gebühren zu entlasten. Dieses sollten wir als Landkreis unterstützen und prüfen, welcher finanzieller Handlungsspielraum künftig auch hier gegeben ist, um zusätzliche Entlastungen zu ermöglichen“, sagt Fraktionsvorsitzender Dietmar Hocke. Eine aktive kinder- und familienfreundliche Politik und Haushaltsausrichtung sei nachhaltig und wichtig für den Wirtschaftsstandort Nordwestmecklenburg.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse
Nahles hatte mit klarer Kante und schlüssigen Argumenten für den Gang in die ungeliebte GroKo beim Parteitag in Bonn jüngst an der Basis an Zustimmung gewonnen. foto: Gregor Fischer

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist