Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kita „Wiki“ mit 20 Kindern gestartet
Mecklenburg Wismar Kita „Wiki“ mit 20 Kindern gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:04 16.08.2016
Derzeit wird die neue Zufahrt zur Kita am Awo-Gebäude entlang gepflastert. Sie endet in einem Wendehammer, auf dessen Fläche 23 PkwStellplätze für Angestellte und Eltern entstehen. Quelle: Haike Werfel
Anzeige
Wismar

Die neue Kita „Wiki“ der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Wismar sollte nach Umbau zum 1. August öffnen. Die Fertigstellung verzögert sich um einen Monat. „Trotzdem sind wir am 1. August mit über 20 Kindern und den neuen Erzieherinnen gestartet“, sagt Geschäftsführer Matthias Koch. „In unserer Kita in Dammhusen.“

Dort war gerade Sommer-Schließzeit. Jetzt werden die kleinen „Wikinger“ im Awo-Kindergarten „Emil Grünbär“ betreut.

Der Grund sind Restarbeiten. Die Lieferzeit der 16 Brandschutztüren hat sich verzögert. Auch die Schallschutzdecken waren nicht rechtzeitig zu haben.

Haike Werfel

Die NDR-Sommertour kommt am Sonnabend zum Schwedenfest. Bürgermeister Thomas Beyer nimmt Wette für die Stadt an. Sie kann 1000 Euro für den Förderverein der Musikschule gewinnen.

16.08.2016

Für die Löscharbeiten musste die Autobahn 20 beim nordwestmecklenburgischen Bobitz vorübergehend gesperrt werden.

15.08.2016

Zum 7. Mal findet das Kubb-Turnier beim Schwedenfest statt, jeder kann mitmachen. Die Teams bestehen aus zwei bis vier Spielern.

15.08.2016
Anzeige