Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kochtopf-Angler wehren sich gegen Vorwürfe
Mecklenburg Wismar Kochtopf-Angler wehren sich gegen Vorwürfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 24.05.2016

Vor wenigen Tagen hatte Martin Bauer, Mitglied im Umweltausschuss von Grevesmühlen, das Thema Ploggensee angesprochen.

Dort würden Angler die Badestellen besetzen und kaum Platz für die Badegäste lassen. Kritik gab es zudem an der langen Verweildauer einiger Angler an den wenigen frei zugänglichen Stellen am See.

Thomas Krohn, Vorsitzender der Ortsgruppe IV in Grevesmühlen, kann die Kritik nicht verstehen. „Als ich das gelesen habe, habe ich mich schon schwer gewundert. Wie viele andere Angler auch.“ Sie seien schließlich alle sogenannte Kochtopf-Angler.

„Wir angeln genau so viel, wie wir selbst verbrauchen also essen können.“ Dass einige Angler mehr Zeit hätten für ihr Hobby und etliche Stunden am Ploggensee zubringen würden, sei laut Thomas Krohn, auch kein Grund für Kritik. „Es gibt eine Badeanstalt für alle, die baden wollen. Dass die Angler die freien Stellen für ihr Hobby nutzen, ist doch völlig normal.“

M. Prochnow

Mien Fru un ik lopen dreemal in de Woch’ in’t Fitnessstudio un drapen hier, oewer poor Johr henwech, ümmers deselben Lü’.

24.05.2016

Der Park ruft!

24.05.2016

Auftaktsieg bei den Männern ging an die Mannschaft aus Kummer, bei den Frauen ans Team Rostock

24.05.2016
Anzeige