Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Kogge segelt vor dem Hanseatenhaus

Wismar Kogge segelt vor dem Hanseatenhaus

Eine Kogge segelt bei Sonnenschein und Regenbogen vor der Kulisse der Hansestadt auf der Ostsee – vorbei an einem Riesentintenfisch.

Voriger Artikel
Große Katzenschau an zwei Tagen
Nächster Artikel
Asylbewerber: 80 Cent für Pflichtarbeit

Schmuckes Trafohäuschen: Christian Pursch, Sylvia Bartsch von den Stadtwerken und die Kita-Kinder mit Anja Zielke (r.).

Quelle: Haike Werfel

Wismar. Eine Kogge segelt bei Sonnenschein und Regenbogen vor der Kulisse der Hansestadt auf der Ostsee – vorbei an einem Riesentintenfisch. Der hält in einem seiner Fangarme eine Eistüte ganz fest, damit eine freche Möwe sie nicht stehlen kann. Diese Bildergeschichte erzählt Christian Pursch auf der rund 50 Quadratmeter großen Fläche der Trafostation an der Schweriner Straße 16. Sie steht gegenüber der Kita „Hanseatenhaus“ der Felicitas gGmbH. Der Graffitikünstler hat einzelne Elemente von Kinderzeichnungen aufgegriffen, die die drei- bis sechsjährigen Mädchen und Jungen aus der Gruppe 2 von Erzieherin Anja Zielke gemalt haben. Ein weiteres Projekt der Stadtwerke Wismar. Für das Unternehmen hat der 35-Jährige schon über 60 Trafostationen gestaltet und dabei in der Regel mit Kindertagesstätten oder Grundschulen zusammengearbeitet. Mit seiner Kunst hat sich der Wismarer 2002 selbstständig gemacht.

Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach den Landtagswahlen: CDU zieht mit kleinerer Fraktion ein

Bei der Union sitzen Vater und Sohn zusammen im Landtag. Manche Urgesteine sind nicht mehr dabei, dafür rückten viele Jüngere nach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist